Quebrada de Humahuaca



Die Quebrada de Humahuaca gehört zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten der Natur, die Argentinien vorzuweisen hat. Bei der Quebrada de Humahuaca handelt es sich um eine 150 Kilometer lange Schlucht, die von der Gebirgsstadt San Salvador de Jujuy auf 1.200 Metern Höhe auf beinahe 3.000 Meter bei Humahuaca ansteigt.
Die Vegetation ist karg und doch erstrahlt die Quebrada bei Sonnenauf- oder untergang in fast übernatürlicher Schönheit, wenn die farbigen Gesteinsschichten zu leuchten beginnen. Im Gegensatz zu den anderen Regionen von Argentinien, leben in der Quebrada viele Indios, die sich hier in ihre Dörfer zurückgezogen haben. Die katholische Kirche konnte in der Region Jujuy nur Fuß fassen, in dem sie den Mythen von der Erdenmutter Padamama ein paar christliche Elemente zufügte und ansonsten nicht versuchte, den Indios ihre Kultur und ihre Religion zu nehmen. Zeugnisse kriegerischer Zeiten finden sich bei Tilcana. Hier wurde von den Indios eine Pucará, was übersetzt "Wohn-Festung" bedeutet, gegen die spanischen Eindringlinge errichtet. Die wehrhaften Steinhäuser wurden in jüngerer Zeit wiede restauriert, so dass sie nun zu den Sehenswürdigkeiten der Quebrada de Humahuaca zählen. Interessant ist die Bauweise mit den Dachbalken aus dem harten Holz der Riesenkakteen. Auch in der sehenswerten Kirche San Francisco im Städtchen Uquia, deren Altar aus purem Gold besteht, ist die Decke aus Kakteenholz gebaut.

Quebrada de Humahuaca
Die 150km lange Schlucht Quebrada de Humahuaca

Der berühmteste Abschnitt zwischen San Salvador de Jujuy und Humahuaca ist gewiß der von Tilcara nach Pumamarca. Denn hier stehen die "Siete Colores", die "Berge der sieben Farben". Und tatsächlich kann der Betrachter die Farbtöne gelb, weiß, rot, türkis, blau, orange und lila ausmachen. Die interessanten Färbungen sind das Ergebnis von Sedimantablagerungen, ein Prozess, der sich hier über 600 Millionen Jahre hinzog. Höchster Punkt der Reise ist Humahuaca, dahinter führt ein Gebirgspass weiter nach Chile. Auch hier leben vor allem Indios. Das Städtchen besitzt hübsche Häuser im Kolonialstil und einen großen Platz auf dem ein lebhafter Wochenmarkt stattfindet. Die Quebrada de Humahuaca ist voll von Naturschönheiten und Wundern, wer diese erkennen kann, ist hier richtig.

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Argentinien








Sehenswürdigkeiten - Reiseziele - Urlaubsaktivitäten - Ausflugsorte - weltweit
Ägypten: SchnorchelnUrlaub auf La PalmaSchloss VersaillesKloster Simonos PetraLa RéunionAmphitheater in Verona


Flagge Argentinien
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de