Shopping in China



Einkaufen in China ist ein echtes Abenteuer und eigentlich sogar ein absolutes Muss. Man kommt als Tourist auch meist gar nicht Drumherum, denn überall befinden sich Geschäfte, Kaufhäuser und Märkte, die sehr einladend wirken. Märkte in China
gleichen fast schon großen Vergnügungsparks und sind Tag und Nacht gut besucht. Ob Familien, Studenten, Touristen oder Senioren - die Märkte haben viel zu bieten und bringen eigentlich jeden Besucher auf seine Kosten. Vor allem in den Großstädten, wie Peking oder Hongkong, befinden sich riesige und über die Grenzen hinaus bekannte Märkte, die in jedem Reiseführer aufgelistet sind. Manche Touristen nehmen sogar lange Wege in Kauf, nur um einmal für einige Stunden darüber zu schlendern. Dabei ist ein gemütliches Schlendern kaum möglich, denn auf den Märkten herrscht meist ein reges Treiben, es ist laut und bunt. Dennoch findet man hier alles, was das Herz begehrt: von typischen China-Souvenirs, über Kleidung, Haushaltswaren und Kosmetik, bis hin zu Lebensmitteln und traditionellen Kunsthandwerken. Sehr beliebt sind die Nachtmärkte, die es in den Großstädten vermehrt gibt.

Ein Einkauf in China ist natürlich auch in großen modernen Shoppingzentren möglich. Davon gibt es etliche im ganzen Land, die von Touristen mit Vorliebe angelaufen werden. In der Hauptstadt Peking befindet sich eines der größten Shoppingzentren der Welt, die Golden Ressources Shopping Mall. In dem gigantischen Komplex befinden sich nicht nur Hunderte von Geschäften, sondern auch Diskos, Kinos und Restaurants, was einen Shoppingtag in dem faszinierenden Land noch einmal hervorragend abrundet. Auch die South China Mall gehört zu den größten Malls weltweit und ist ein beliebtes Ziel für einen Tagesausflug, denn man benötigt schon mehrere Stunden, um das Gebäude zu erkunden. Einkaufen in China ist also weitaus mehr, als die alltäglichen Dinge zu besorgen. Es wird mit Spaß und Freude verbunden.

Für Touristen ist ein Einkauf in dem fernen Land sicherlich anfangs etwas befremdlich. Man nimmt sich seine gewünschte Ware nicht einfach aus dem Regal und bezahlt sie dann an der Kasse, sondern erhält Zettel von Mitarbeitern über seine gewünschten Produkte, muss diesen Zettel an der Kasse abstempeln lassen, bezahlen und erhält dann erst seine Ware. Feilschen ist in staatlichen Kaufhäusern und Supermärkten übrigens nicht möglich, aber auf den Flohmärkten und sonstigen kleinen Shops ist es üblich. Die beliebtesten Souvenirs aus China sind übrigens Kaschmir, Perlen und Porzellan, aber auch kleine landestypische Mitbringsel, wie Essstäbchen, Fächer und Malereien werden gerne mit in die Heimat genommen.







Flagge China
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de