Pfaueninsel



Sie ist immer wieder ein beliebtes Ausflugsziel von Familien und Schulklassen. Die Rede ist von der traumhaften Pfaueninsel im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Schon seit vielen Jahrhunderten gibt es dieses 1,5 Kilometer lange Eiland in der Havel,
welches durch seine wunderschöne Natur und den bezaubernden Tieren besticht. rüher, so um Ende des 17. Jahrhunderts, hieß die Pfaueninsel noch Kaninchenwerder, weil man zu dieser Zeit Kaninchen auf der Insel züchtete. 100 Jahre später entschied man sich dann für den Namen “Pfaueninsel”, da der preußische König Frederick William der Zweite hier ein Zoo errichtete, in dem viele bunte Pfaus lebten. Auch das wunderschöne große Schloss der Fürstenfamilie befindet sich auf der Insel und zieht heute zahlreiche Touristen an, die an einer Führung durch die großen Räume des prunkvollen Gebäudes teilnehmen können.

Die Pfaueninsel gehört seit 1990 zum Weltkulturerbe der UNESCO und ist eine der bedeutendsten und sehenswertesten Naturreserven Deutschlands. Es kann schon vorkommen, dass man bei einem gemütlichen Spaziergang plötzlich einen riesigen Pfau vor der Nase hat, der stolz sein farbenfrohes Federkleid zeigt, oder anderen seltenen Tierarten begegnet. Für Kinder ist ein Ausflug zur Pfaueninsel besonders spannend, denn wann begegnet man schon einmal einen Pfau oder kommt einem exotischen Vogel so nahe? Neben den seltenen Tieren ist vor allem die Flora auf der Insel atemberaubend. Wunderschöne Pflanzen und Blumen sind überall verteilt, kein lautes Auto und überfüllte Restaurants - die Pfaueninsel ist ein Ort der Ruhe, wo man die Natur noch so richtig genießen kann. Nirgends ist ein großes Picknick mit der ganzen Familie schöner, als auf der sauberen Blumenwiese der Pfaueninsel. Kinder können hier spielen und auch durch die alten Höhlen der Insel wandern. Ansonsten sollte man sich eher ruhig verhalten und auf den vorgeschriebenen Pfaden entlang spazieren. Viele kleine alte Häuschen und Tiergehege stehen immer wieder am Wegrand und machen neugierig.

Die Pfaueninsel erreicht man mit einer Fähre. Autos müssen auf einen entsprechenden Parkplatz abgestellt werden. Schon die Überfahrt mit dem Boot ist für viele Kinder etwas ganz Besonderes und macht Spaß. Solch ein Naturspektakel sollte man sich in Berlin keinesfalls entgehen lassen.








Sehenswürdigkeiten - Reiseziele - Urlaubsaktivitäten - Ausflugsorte - weltweit
TauchenSpanien SehenswürdigkeitenSurfenSydney Harbour Nationalpark, ZwergpinguinSehenswürdigkeiten: EiffelturmSehenswürdigkeiten: Delos - die Insel Apollons


Flagge Deutschland
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de