Der Schlossberg in Freiburg



Für Touristen und Naturliebhaber ist der Schlossberg Freiburg ein sehr beliebtes Ausflugsziel, gerade wenn die Temperaturen angenehm sind und das Wetter mitspielt. Hier kann man hervorragend wandern, picknicken und auch Reste einer ehemaligen
Festung besichtigen, die sich vor vielen Jahrhunderten einmal auf dem Schlossberg befand. Von ganz oben hat man einen tollen Ausblick auf die Stadt Freiburg und das idyllische Dreisamtal, welches auch bei Freiluftsportlern sehr beliebt ist. Auf dem Schlossberg befand sich einst - in den Jahren von 1677 bis 1744 - eine Festung der Franzosen, die die Region damals eroberten und von dort oben eine optimale Aussicht auf das Tal und die Stadt hatten. So konnten sie Angriffsversuche von Feinden schnell erkennen und sich entsprechend zur Wehr setzen. Noch immer sind Überreste dieser Festung auf dem Schlossberg zu finden, die meist die Neugier der Touristen wecken und zu Erkundungstouren einladen. Schon beim Aufstieg auf den berühmten Schlossberg findet man überall am Wegrand Informationstafeln und Schilder zu einzelnen kleinen Bauwerken, die besichtigt werden können. Es macht Spaß in die Vergangenheit einzutauchen und Besucher sind meist hoch motiviert bis hinauf zur Festung zu wandern.

Der Aufstieg auf den Schlossberg ist eher leicht und kostet nicht viel Mühe. Das berühmte Schwabentor ist ein guter Startpunkt für eine Wanderung, die eigentlich nur 20 Minuten dauert. Da auf der Strecke jedoch ein gemütliches Restaurant und ein Biergarten sehr einladend sind, kann es schon einmal etwas länger bis zum Gipfel dauern. Auch am großen abenteuerlichen Spielplatz und den Liegewiesen legen Naturfreunde und Familien gerne eine Pause ein und genießen die frische Luft und den waldcharakterlichen Flair.

Einige Teile der ehemaligen Festung können heute betreten und erkundet werden, was gerade Kinder sehr spannend finden, andere kleinere Sehenswürdigkeiten, wie der neue Aussichtsturm “Salzbüchsle”, werden zum Teil überwacht und dürfen ab einer bestimmten Uhrzeit nicht mehr besucht werden. Oben auf dem Schlossberg treffen sich in den Abendstunden gerne Studenten, die hier relaxen und das Miteinander genießen.

Wer nicht so gerne wandert oder zum Beispiel mit einem Kinderwagen oder Rollstuhl unterwegs ist, der hat seit 2008 die Möglichkeit mit der Schlossbergbahn bis zum höchsten Punkt zu fahren. In knapp drei Minuten sind Touristen mit der Bahn am Ziel angekommen und können sich dann in aller Ruhe auf Entdeckungstour auf dem Schlossberg begeben.

Zu jeder Jahreszeit ist der Schlossberg ein beliebtes und angesagtes Ausflugsziel von Jung und Alt. Man kann die Natur in vollen Zügen genießen, mehr über die Geschichte Freiburgs erfahren und auch eine atemberaubende Aussicht über die schöne Stadt erhaschen.







Flagge Deutschland
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de