Das neue Rathaus in Hannover



Es sieht so ganz anders aus wie das alte Rathaus in der Altstadt, welches 600 Jahre alt und im gotischen Stil gehalten ist. Die Rede ist vom neuen Rathaus im schönen Maschpark, welches ein echter Touristenmagnet geworden ist. Es ist zwar noch nicht
so alt, jedoch zählt es mittlerweile zu den Wahrzeichen der Hauptstadt Niedersachsens. Touristen aus aller Welt kommen gerne hierher, machen Fotos oder besichtigen das schöne Gebäude. Hannoveraner selbst gehen oft hier spazieren und genießen einfach die romantische Atmosphäre und das schöne Panorama des neuen Rathauses direkt am Maschsee. Eigentlich gleicht das neue Rathaus eher einem kleinen, aber prunkvollem Schloss, welches mit modernen Elementen aufgepeppt wurde. Als Fotomotiv dient eher die Rückseite des Gebäudes, weil die stilvolle Fassade direkt vor dem See irgendwie etwas Märchenhaftes hat. Auch auf Postkarten ist meist die hintere Seite des neuen Rathauses abgebildet.

1913 wurde das Gebäude feierlich eingeweiht, heute ist es der Sitz des Oberbürgermeisters der Stadt. Das Besondere an dem schönen Bauwerk ist die Tatsache, dass es auf über 6000 Buchenpfählen erbaut wurde, weil der Boden relativ sumpfig war. Nichts konnte das Rathaus bisher zum Einsturz bringen, lediglich eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg zerstörte einen Teil des linken Flügels, der auch später nicht mehr wieder aufgebaut wurde. Nahezu das komplette Rathaus ist also noch original erhalten und erhielt lediglich innovative ergänzende Elemente, wie einen einmaligen Schrägfahrstuhl, der Besucher zur 43 Meter hohen Aussichtsplattform transportiert. Einmal rund um die Kuppel - schon allein die kurze Fahrt mit dem gläsernen Fahrstuhl ist ein besonderes Erlebnis. Die Kuppel in 100 Meter Höhe ist ebenfalls begehbar und weckt die Neugierde vieler Touristen. Bei klarem Himmel hat man einen Ausblick bis auf das Harzgebirge.

Im Inneren des Gebäudes befinden sich Stadtmodelle Hannovers verschiedener Jahrzehnte. Besucher können so mehr über die Entwicklung und Geschichte der niedersächsischen Hauptstadt erfahren. Wer gerne an einer Führung teilnehmen möchte, muss dies vorher anmelden. Eine Stunde lang darf man dann einen Blick in verschiedene Räume und Säle des neuen Rathauses werfen und erhält allerlei Informationen zum Wahrzeichen der Stadt. Ein Besuch im angrenzenden Restaurant im Anschluss ist sehr zu empfehlen.







Flagge Deutschland
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de