Der Erlebnis-Zoo in Hannover



Wer Urlaub mit der ganzen Familie in Hannover macht, der darf auf keinen Fall einen Bogen um den spannenden Erlebnis-Zoo machen. Gerade für Kinder ist dieser Ort mit viel Spaß und Abenteuer verbunden, er lädt zur Interaktion ein und weckt die Neugier
seiner Besucher. Der Erlebnis-Zoo Hannover wurde im Jahr 1865 gegründet und bietet auf einer Fläche von 22 Hektar über 2000 Tiere verschiedener Arten (zirka 250). Er ist kein gewöhnlicher Zoo, durch den man spazieren geht und vor den Gehegen Halt macht, sondern bietet Themenwelten, die entsprechend gebaut, designed und dekoriert sind. Ein Eisbären-Areal wird also sicherlich nicht neben dem Känguru-Gehege zu finden sein, weil diese Tiere auch in ihrem natürlichen Lebensraum wohl kaum nebeneinander leben würden. Gerade das macht den Besuch des Zoos so einmalig und interessant. Wenn man eine Themenwelt betritt, fühlt man sich buchstäblich sofort darin gefangen, kann die entsprechenden Tiere aus der Nähe betrachten und selber auf Entdeckungstour gehen. Natürlich ist alles gut beschildert und man erhält überall interessante Informationen über Tiere und deren Herkunft. Auf einen pädagogischen Mehrwert wird also ebenfalls ein Augenmerk gesetzt.

Im Zweiten Weltkrieg wurde der Erlebnis-Zoo Hannover leider fast völlig zerstört, aber man baute ihn mithilfe von Spendengeldern in den 50er Jahren wieder auf. Heute gehört er zu einer der meist besuchten Attraktionen der niedersächsischen Hauptstadt.

Erst seit 1996 nennt sich der Zoo auch Erlebnis-Zoo, denn erst nach der Wende begann man die einzelnen Themenwelten auszubauen und integrierte abenteuerlich Elemente, die neben der Tierbeschauung für einen hohen Spaßfaktor sorgen. Von Tiershows, über Streichelzoo, bis hin zu lehrreichen Entdeckerpfaden - der Erlebnis-Zoo Hannover hat einiges zu bieten und ist ein tolles Ausflugsziel für Jung und Alt.

Sambesi, die trockene Afrikalandschaft, die zu einer lustigen Safari-Tour einlädt, der Dschungelpalast mit akustischer Untermalung und tropischen Temperaturen oder das australische Outback, wo Kängurus die Wege der Besucher kreuzen - dies sind nur drei der spektakulären Themenwelten, die der Erlebnis-Zoo bietet. Natürlich sind die Tiere nach wie vor die Attraktion und in ihrem natürlichen Lebensraum gut zu beobachten.

Im Erlebnis-Zoo werden dauerhaft Tiershows und andere sehenswerte Veranstaltungen angeboten, die man dem Eventkalender entnehmen kann. Neben dem gewöhnlichen Programm gibt es auch wechselnde Events, die viele Touristen immer wieder anlocken. Im Winter zum Beispiel kann man im Zoo den Eisbären-Berg hinunterrodeln oder auf einer riesig angelegten Eisfläche Schlittschuh laufen - all dies natürlich immer mit Blick auf die Tiere.







Flagge Deutschland
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de