Großmeisterpalast Rhodos



Das Weltwunder, das zu der großen Berühmtheit der Insel Rhodos maßgeblich beigetragen hat, existiert in der Realität leider nicht mehr! Aber dafür bewegt der Koloss von Rhodos umso mehr die Phantasie jedes Besuchers: Rhodos, Strand, Sonne, heißer Sommer und "der Koloss", das gehört einfach zusammen!
Bei dem Koloss, der zu den Sieben Weltwundern der Antike gezählt wird, handelte es sich um eine etwa 30 m hohe Statue aus Bronze. Der Künstler, der das Standbild geschaffen hat, war Chares von Lindos. Die männliche Figur stellte den griechischen Sonnengott Helios dar und soll am Hafen der Stadt Rhodos gestanden haben. Um das Jahr 295 v. Chr. entstanden, fiel die Statue ungefähr 70 Jahre nach ihrer Errichtung einem Erdbeben zum Opfer. Die Teile sollen noch lange zu sehen gewesen sein. Heute ist keine Spur mehr von der monumentalen Figur vorhanden. Statt des verschwundenen Kolosses hat die Stadt Rhodos heute gleich mehrere sehenswerte Wahrzeichen! Am Hafen stehen zwei Standbilder, die "Elafos" und "Elafina" ("Hirsch" und "Hirschkuh") genannt werden. Auch den Großmeisterpalast, der sich eindrucksvoll über der Stadt erhebt, könnte man ein Wahrzeichen nennen. Dieser wuchtige Palast ist aber gar nicht so alt, wie er aussieht! Der Johanniterorden, der zu Beginn des 14. Jahrhunderts die Insel von den Arabern erobert hatte, erbaute hier einen Palast für seinen Leiter, den "Großmeister". Im Lauf der Jahrhunderte jedoch beschädigte Kriegshandlungen und Erdbeben den Palast so sehr, dass er im 19. Jahrhundert nur noch eine Ruine war.

Erst in den 1930-er Jahren errichteten die Italiener, die damals die Insel in Besitz hatten, an der Stelle des alten Palastes das neue Bauwerk. Dieses wird nun, der alten Tradition folgend, auch wieder "Großmeisterpalast" genannt. Allerdings ist der heutige Palast viel größer als der ursprüngliche. Das eindrucksvolle Gebäude steht in der ummauerten Altstadt von Rhodos Stadt. Es kann täglich von 8.00 bis 19.30 Uhr besichtigt werden, eine Caféteria ist vorhanden. In dem Museum, das im Palast eingerichtet worden ist, findet man antike Skulpturen und Mosaiken.

Außer dem Großmeisterpalast von Rhodos sollte man unbedingt noch die folgenden Sehenswürdigkeiten in der Altstadt besuchen: den Seepferdchenbrunnen am Platz der jüdischen Märtyrer, den Eulenbrunnen am Platz des Hippokrates, das Türkenviertel und natürlich den idyllischen Hafen!

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Griechenland







Flagge Griechenland


Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2017 www.sonnenlaender.de