Marathon



Marathon in Griechenland ist ein beschauliches Städtchen in der Nähe von Athen, das als Schauplatz einer wichtigen Schlacht in der Antike Berühmtheit erlangte. Etwa 40 Kilometer von Griechenlands Hauptstadt entfernt liegt der Marathonsee, der Athen mit Trinkwasser beliefert.
Weiter über den Damm des Sees hinaus gelangt man zu dem heutigen Ort Marathon, der neben seiner historischen Bedeutung für das antike Griechenland auch für den Sport von großer Bedeutung ist. Auf dem etwas außerhalb der Stadt gelegenen Schlachtfeld von Marathon wurde Geschichte geschrieben. Hier fand im September des Jahres 490 v. Chr. die berühmte Schlacht zwischen griechischen und persischen Truppen statt, bei der die etwa 10.000 Athener unter ihrem Feldherrn Miltiades die dreifach überlegenen Perser vernichtend schlugen. Der auf dem Schlachtfeld errichtete Grabhügel für die 192 gefallenen Athener wurde nach seiner Entdeckung mit einem monumentalen Gedenkstein gekennzeichnet. Um Athen von dem glänzenden Sieg umgehend Bericht zu erstatten, lief ein Krieger ohne Pause den gesamten Weg in die Heimatstadt bis zum Marktplatz, wo er nach den Worten: „Wir haben gesiegt!“ tot zusammengebrochen sein soll. Zur Erinnerung an diesen Sieg und den denkwürdigen Bericht des Boten wird der 42,5 Kilometer lange Marathonlauf bei den Olympischen Spielen ausgetragen. Damit ging die Schlacht bei Marathon in das unpolitische und friedliche Gedankengut von Olympia ein.

Der Ort Marathon und seine reizvolle Umgebung sind ein beliebtes Urlaubsziel. Mit dem Marathonsee und den umgebenden Wälder ist diese Gegend besonders für das benachbarte Athen ein gern besuchtes Naherholungsgebiet. Marathon vermittelt mit seiner reizvollen Sicht auf das Meer und seinen Sandstränden die Bilder, die man mit einem Griechenlandurlaub verbindet. Weitläufige Pinienwälder bieten Schatten nach den Besichtigungstouren unter der mediterranen Sonne und viele Ferienhäuser laden mit ihren schattenspendenden Olivenbäumen und den blumengeschmückten Gärten zur Erholung und Entspannung ein. Ebenfalls sehenswert ist die etwa 14 Kilometer von Marathon entfernte, einsam gelegene antike Festung Rhamnus. Mit ihren gut erhaltenen Mauern und den Ruinen eines Nemesis- und eines Themistempels stellt dieser Ausflug eine gelungene Ergänzung zu den antiken Stätten Marathons dar.

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Griechenland







Flagge Griechenland
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de