Chichén Itzá



Mexikos Sehenswürdigkeiten haben viel mit der Maya-Kultur zu tun. Somit wird also eine Mexiko-Reise als eine Reise in die Vergangenheit erlebt. Der Urlaub in Mexiko bedeutet auch eine Reise zurück in der Zeit, bis in die Zeiten vor Christus. Zahlreiche Ruinenstätte und die Ergebnisse von aufwändigen Ausgrabungsarbeiten
haben bereits vieles freigelegt, die für uns Menschen vom großen Interesse ist. Chichén Itzá ist eine dieser Sehenswürdigkeiten von Mexiko. Eine Ruinenstätte, die erstaunlich gut erhalten ist. Die Ruinen befinden sich auf der Halbinsel Yucatán, im Süden Mexikos. Die ersten Ausgrabungen begannen bereits in den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts. Immer wieder besuchten Archäologenteams die Halbinsel und legten Gebäude frei. Gebrauchsgegenstände wurden gefunden, die über das alltägliche Leben der Maya Zeugnis ablegen. Berichten zur Folge wurde die Stadt Chichén Itzá in der zweiten Hälfte des ersten Jahrtausends vor Christus errichtet. Dieser Zeitraum gilt bis heute als die Blütezeit der Maya. Eine Reise nach Mexiko birgt stets Überraschungen, dazu gehören auch die Maya-Ruinen, die im Land weitläufig verteilt zu finden sind. Diese Ruinen sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Mexikos. Chichén Itzá ist viel mehr, als nur eine Sehenswürdigkeit Mexikos. Sie ist bis heute eine der wichtigsten Ausgrabungsstätten für die Archäologie. Für Touristen ist nur ein vergleichsweise kleiner Teil der Ruinenstadt zugänglich, doch in den weiteren Teilen gehen die Ausgrabungsarbeiten weiter. Nicht nur für die Archäologen stellt Chichén Itzá einen Grund für eine Mexiko-Reise dar. Auch für Touristen, die dieses Land kennen lernen möchten, gibt es immer wieder etwas neues zu entdecken.

Genießen Sie Ihren Mexikourlaub in vollen Zügen und halten Sie die Augen offen. In fast jeder Winkel in diesem Land lauert etwas Wunderbares, was zu entdecken gilt. Mexikos Sehenswürdigkeiten sind bei den Touristen aus aller Welt überaus beliebt. Im Stadtzentrum befindet sich El Castillo - das Schloss. Damit ist jedoch keineswegs ein gewöhnliches Schloss gemeint, sondern die Pyramide der Kukulcán. Die Restaurierung gelang überraschend gut. Man könnte fast meinen, die Pyramide steht erst seit einigen hundert Jahren an dieser Stelle. Im Rahmen eines Mexiko-Urlaubes sollte man es nach Möglichkeit nicht versäumen, die Yucatán Halbinsel zu besuchen. Eine Reise nach Mexiko, ohne hier Halt gemacht zu haben, wäre verschwendete Zeit anzusehen.

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Mexiko







Flagge Mexiko
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de