Namibisches Nationalmuseum in Windhoek



Das Namibische Nationalmuseum (National Museum of Namibia) in Windhoek ist auf die beiden Gebäude Alte Feste und Owela Museum in der Windhoeker Innenstadt aufgeteilt. Während sich die geschichtliche und nationalkundliche Abteilung in der Alten Festung befindet, wurden die zoologische und die
naturwissenschaftliche Abteilung im Stadtzentrum, untergebracht. Der Sitz der Museumsleitung befindet sich in einem Haus gegenüber der Alten Feste. Das Namibische Nationalmuseum verfügt über 1,5 Millionen zoologischer Ausstellungsexemplare und besitzt über viertausend Kunstwerke. Das heutige Nationalmuseum Namibias geht auf das 1907 durch die damalige deutsche Kolonialverwaltung gegründete Landesmuseum zurück. Es wurde 1957 in ein Staatsmuseum umbenannt und erhielt seinen heutigen Namen im Jahr 1994. Das Namibische Nationalmuseum dient nicht alleine der Ausstellung seiner Exponate sowie der Bildung und Information der Besucher, es erfüllt auch Forschungsaufgaben in einem durchaus als universitär zu bezeichnenden Umfang. Ein Schwerpunkt der Forschungsarbeiten innerhalb des Nationalmuseums in Windhoek bilden unterschiedliche zoologische Teildisziplinen. Sehr bekannt sind die Forschungen der wissenschaftlichen Mitarbeiter des Museums im Bereich der Arachnologie. Bei dieser handelt es sich um die Erforschung der Lebensgewohnheiten von Spinnen und mit diesen verwandten Tieren.

Neben der Zoologie nimmt auch die Archäologie einen großen Raum im Namibischen Nationalmuseum in Windhoek ein.

Die Alte Feste, in welcher sich die nationalkundliche und die historische Abteilung des Namibischen Nationalmuseums befinden, stellt auch als Gebäude eine Sehenswürdigkeit dar. Die Alte Feste wurde im Jahr 1890 von den deutschen Kolonialherren errichtet und diente der Verhinderung von Kämpfen zwischen den Stämmen der Nama und der Herero. Ihre Grundsteinlegung gilt heute als Gründungsdatum der Stadt Windhoek. Auf den Türmen und Mauern der Alten Festung sind weiterhin Geschütze aus der Zeit ihrer Errichtung zu sehen.

Ein ehemals in der Innenstadt Windhoeks aufgestelltes Reiterstandbild wurde dort abgebaut und steht jetzt vor der Alten Feste.

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Namibia







Flagge Namibia
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de