Porto / Douro e Trás-os-Montes



Porto ist die zweitgrößte Stadt Portugals und ist im Norden des Landes zu finden. Mit knapp 220.000 Einwohnern bildet Porto ein wirtschaftliches Zentrum, ist wichtigster Industriestandort, und ist ein beliebtes Reiseziel bei Portugalreisenden. Seit 1996 gilt das Stadtzentrum als UNESCO-Weltkulturerbe.
Entlang des Rio Douro sieht der Besucher Weinberge, soweit das Auge reicht. Porto ist vor allem für den Portwein berühmt, nicht umsonst, denn der schmackhafte Wein ist größtes Exportgut der Stadt. Seit Mitte des 18. Jahrhundert existiert das Gesetz, dem nach für die Herstellung von Portwein nur Weinreben einer bestimmten Region verwendet werden dürfen. Porto ist aber viel mehr, als "nur" eine Industriestadt. Die Stadt hat eine lange und bewegte Geschichte, der die Besucher auf Schritt und Tritt begegnen. Die ersten – griechischen – Händler ließen sich bereits 300 Jahre vor Christus entlang des Rio Douro nieder. Den griechischen Händlern folgten die Römer, auch sie ließen hier nieder und nannten die Gegend fortan "Portus cale". Die Nähe zum Atlantik sorgte dafür, dass der Handel mit Gewürzen und später mit dem Portwein blühte.

Porto zeigt sich heute in einer ungewöhnlichen Vielfalt. Teilweise erlebt man hier Gegensätze, die man so nicht vermuten würde. Neben der Schönheit der Stadt findet man hier auch Verfall. Die eine "Ecke" ist laut, die andere eher leise. Bettler, die vor prächtigen Kirchen sitzen und um etwas Kleingeld bitten. Glamouröse Geschäfte, paar Meter weiter marode, völlig ruinierte Straßen. Am Fluss herrscht buntes Treiben, hier pulsiert das Leben. In den Cafes dagegen herrscht oft himmlische Ruhe.

Porto ist reich an Sehenswürdigkeiten, für die man sich Zeit nehmen sollte. Die Altstadt selbst, und die vielen Barock-Kirchen der Stadt geben hier den Ton an. Besonders beeindruckend wirkt die Kathedrale mit dem Bischofspalast (Sé), die übrigens auch ein tolles Fotomotiv ergibt. Die alte Eisenbahnbrücke stammt aus dem 19. Jahrhundert und ist das Werk von Gustave Eiffel. Im Zentrum Portos steht das Nationaldenkmal Torre dos Clérigos. Höchste Kirchturm Portugals, und ein wahres Publikumsmagnet. Gegen Gebühr kann man die 225 Stufen erklimmen. Oben angekommen erhält man einen traumhaften Panoramablick über Porto. Porto als Reiseziel sollte mehr Wert sein, als Ziel eines Tagesausfluges. Die Stadt bietet für jedes Interesse die passende Sehenswürdigkeit.







Flagge Portugal
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de