Edirne bietet viele Sehenswürdigkeiten



Etwa 230 km von Istanbul entfernt, unweit der griechisch – türkischen Grenze, liegt Edirne, eine Stadt, die mit ihrem Flair gleich bei ihrem ersten Besuch einen bleibenden Eindruck über die Kultur der Türkei hinterlässt. Bereits im 5. Jahrhundert vor Christus wurde Edirne von den Thrakern gegründet
und fungierte nach der Eroberung durch die Osmanen im Jahr 1361 als dessen Hauptstadt und empfängt heute die Gäste mit einer äußerst angenehmen orientalischen Lässigkeit. Aus diesen bewegten Zeiten lassen sich noch die Ruinen der alten römischen Stadtmauern oder der alte byzantinische Turm, der Makedon Kulesi, besichtigen.

Urlaub in Edirne



Ein Urlaub oder eine Reise in die Türkei muss nicht zwangsläufig auf den Strand und das Sonnenbaden beschränkt sein. Unzählige Sehenswürdigkeiten aus Kunst, Kultur und Geschichte des Landes warten auf den Besucher und bieten ein überreiches Programm zur Urlaubsgestaltung. Das gilt auch für Edirne, denn die Stadt gehört zu den beliebtesten Touristenzielen der Türkei. Es ist wie eine Erinnerungen aus 1001 Nacht, die Basare mit ihren betörenden Düften und farbenprächtigen Auslagen, die unbekannten Speisen, angeboten von orientalisch gekleideten Menschen und ein für unsere Begriffe, ohrenbetäubenden Krach. Es können die Reste des alten Sultanpalastes besichtigt werden oder die historischen Bauten der Altstadt mit ihren osmanischen Holzhäusern. Der Besuch der alten Karawanserei gehört ebenso zu einem Urlaubsprogramm wie die Besichtigung der Selimiye Moschee.

Ein ganz besonderes, seit Jahrhunderten stattfindendes Spektakel, hat die Stadt jeweils Ende Juni bis Anfang August zu bieten. Es ist das Kirkpinar Festival, was Urlauber wie Einheimische in Begeisterungsstürme versetzt. Es sind die Öl-Ringkämpfe, die auch nach Jahrhunderten an Popularität nichts eingebüßt haben, deren Entstehung aber weitest gehend im Dunkel liegen. Nach einem anstrengenden aber interessanten Tagespensum stehen dem pflastermüden Urlauber viele gute Restaurants zum gemütlichen Tagesausklang zur Verfügung. Neben einer internationalen Küche werden auch einheimische Spezialitäten angeboten. Die frittierte Hühnerleber oder Köfte, ein etwas eigenwilliges Hackbällchen, zählen zu den kulinarischen Besonderheiten von Edirne.

Erdine bietet derart viele Sehenswürdigkeiten und Highlights, dass sich ein Urlaub in Erdine durchaus rentiert, wenn man an diesen Dingen interessiert ist.

Zurück zur Übersicht: Urlaub Türkei







Flagge Türkei
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de