Ephesos - antike Ruinen



Die türkische Stadt Ephesos liegt unweit der Ägäis, in der schon seit dem Altertum besiedelten Landschaft Ionien. Ihre Geschichte reicht weit zurück. Bereits in der Antike gegründet trägt sie auch heute noch den gleichen Namen wie in vorgriechischer Zeit.
Ursprünglich am Meer gelegen befindet sich die Stadt heute landeinwärts, ohne direkten Zugang zum Meer. Verantwortlich dafür sind Ablagerungen, seismische und klimatische Veränderungen. Aufgrund ihrer weit zurückreichenden Geschichte hat die Stadt einiges für Kultur- und Architekturinteressierte zu bieten. Die ältesten Zeugnisse menschlicher Besiedlung reichen bis 5000 v. Chr. zurück. In hethitischen Texten des 2. Jahrtausends v. Chr. ist Ephesos als einflussreiches Zentrum der hethitischen und mykenischen Kulturen belegt. Ab circa 1000 v. Chr. siedelten ionische Griechen in der Gegend.

Sehenswürdigkeiten in Ephesos



Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die vielbrüstige Artemis aus dem Artemistempel, die Celsus-Bibliothek, das große Theater, die Marmorstraße, der Hadrianstempel an der Kuretenstraße sowie einige überraschend gut erhaltenen Hanghäuser - Wohnhäuser, die stufenweise an den Hang gebaut wurden und mit Wandmalereien sowie Mosaiken verblüffen. Diese und andere Funde machen Ephesos zu einer der touristischen Hauptattraktionen der Türkei. Das große Theater bot 25.000 Menschen Platz und wird auch heute noch für das jährliche internationale Festival von Ephesos genutzt.

Ephesos selbst besteht nur noch aus antiken Ruinen und Sehenswürdigkeiten. Die Stadt wurde wegen Versandung des Hafens aufgegeben. Der lebendige Nachfolger ist heute das nur 3 km entfernt gelegene Selcuk. Hier befinden sich sowohl ein Museum mit Ausgrabungsstücken aus Ephesos als auch weitere Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel die Johanneskirche, das Haus der Jungfrau Maria und die Isa-Bey-Moschee. Urlaubs- und Übernachtungsmöglichkeiten sind reichlich vorhanden, jedoch nicht direkt in Ephesos, sondern in der Umgebung zu finden. Von Mai bis Oktober kann es mit 30 Grad und mehr sehr heiss werden, die Monate von November bis April sind kühler.

Zurück zur Übersicht: Urlaub Türkei







Flagge Türkei
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de