Das Wetter in der Südsee und Karibik



Die Südsee gilt als wahres Paradies, da hier das Wetter beinahe konstant angenehm warm ist. Die Durchschnittstemperaturen betragen tagsüber zwischen 25 und 28°C, nachts sinken die Temperaturen auch nur geringfügig auf zwischen 19 bis 23°C ab. Auch die Wassertemperatur hält sich fast konstant bei 24 bis 27°C.
Die Regenzeit fällt auf den Inseln der Südsee auf den Sommer. Zu dieser Zeit steigt die Luftfeuchtigkeit stark an, die Wärme wird zunehmend als unangenehm empfunden. Trotz alledem ist die beste Reisezeit hier gerade die Regenzeit. Der Regen, der fällt, fällt vorzugsweise abends und nachts, tagsüber ist es meist warm und trocken. Die Zyklonsaison fällt auf die Wintermonate. Zwischen Dezember und April kann es vor allem auf den Fidschi-Inseln recht stürmisch werden. Gefährlich wird es allerdings nur recht selten (ca. alle 20 Jahre trifft ein Zyklon auf die Inseln). Je nachdem, welche Region der Südsee, bzw. der Karibik besucht wird, kann man auf unterschiedliche Wetterereignisse treffen. Vor allem in der Karibik gibt es deutliche Unterschiede in der Wetterlage. Diese Unterschiede werden meist durch die jeweils vorherrschenden Passatwinde hervorgerufen. Dies ist auch der Grund, warum es Inseln unter dem Wind, und Inseln über dem Wind gibt. Auf den Inseln unter dem Wind ist es meist deutlich trockener. Niederschläge sind hier selten und einen Windstoß erlebt man hier auch deutlich seltener. Die Temperaturen liegen hier ganzjährig bei 25-30°C.








Sehenswürdigkeiten - Reiseziele - Urlaubsaktivitäten - Ausflugsorte - weltweit
Komoren: SegelnFotos TeneriffaTaba in Ägypten: TauchenWasserski fahrenNingaloo Reef in AustralienChamps-Élysées in Frankreich


Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2018 www.sonnenlaender.de