Honduras



Honduras ist ein Staat in Zentralamerika, der von zwei großen Ozeanen umschlossen wird. Im Norden grenzt er an das Karibische Meer, seine Nachbarländer sind Nicaragua, El Salvador und Guatemala. Viele Touristen haben Honduras in den
letzten Jahren für sich entdeckt, denn das Land bietet zahlreiche Naturschätze, kulturelle Sehenswürdigkeiten und eine abwechslungsreiche Landschaft, was gerade Aktivurlauber und Naturfreunde immer wieder anzieht. Honduras gehört nicht unbedingt zu den bekanntesten und am meisten angeflogenen Reisezielen der Europäer, daher wird man bei einem Urlaub dort nicht mit einem Massentourismus konfrontiert und kann an den vielen einsamen und unberührten Küstenabschnitten so richtig die Seele baumeln lassen. Dennoch hat sich der zentralamerikanische Staat mittlerweile einen Namen gemacht, nicht zuletzt aufgrund der herrlichen Tauchgebiete, die es dort zu finden gibt. Zirka 30 Prozent des Landes bestehen aus Regenwald, Lagunen, Sümpfen und Flüssen - für Naturfreunde sicherlich ein absolutes Paradies. Auch die faszinierenden Nationalparks und die vielfältige Flora und Fauna machen Honduras zu einem tollen Urlaubsort. An der Islas del Bahia, dem bezaubernden karibischen Küstenabschnitt des Staates, zieht es vermehrt Touristen an, die entlang der Sandstrände spazieren und das türkisfarbene Meer genießen wollen.

Video von Honduras

Das Dschungelgebiet Moskitia ist ein beliebter Ausflugsort und steht bei einer Honduras-Reise fast immer weit oben auf der Ausflugsliste von Jung und Alt. Tausende von Schmetterlingen, seltene Tierarten und wunderschöne Pflanzen können bei einer Tour durch das Dickicht erkundet werden. Sowohl eine Rundfahrt mit dem Mietwagen, Gruppenreisen mit ortskundigen Reiseführern oder ein Aktivurlaub - in Honduras kommt Jeder auf seine Kosten. Die Menschen im Land sind eher zurückhaltend, dennoch nicht unfreundlich. Für sie sind Touristen mit teuren Kameras und hochwertigem Outdoor-Equipment sehr befremdlich, weshalb sie ein gewisses Maß an Distanz gerne bewahren. Eine Reise durch Honduras ist wahrlich ein Abenteuer. Das Land gehört zu den ärmsten Zentralamerikas, die Infrastruktur ist mangelhaft und die Unterkünfte spärlich. In größeren Ortschaften befinden sich jedoch recht ansehnliche und moderne Unterkünfte für Touristen. Auch Touristenattraktionen, wie Dschungeltouren, geführte Wanderungen über die Bergketten zu Vulkankratern und Ausflüge zu tollen Tauchspots, begeistern Urlauber in hohem Maße.

In Honduras befinden sich, neben den vielen Schönheiten der Natur, auch antike Mayastätten, die besucht werden können. Die Copan Ruinas sollten bei einem Urlaub in Honduras auf der Ausflugsliste nicht fehlen, ebenso wie ein Besuch der Hauptstadt Tegucigalpa, wo sich uralte Bauwerke und ein riesiger Park befinden. Nach einem interessanten Stadtbummel können Urlauber also im bunten "Parque central" schön entspannen und alles auf sich wirken lassen.







Flagge Honduras


Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2017 www.sonnenlaender.de