Zollbestimmungen für Honduras



Tropische Regenwälder, faszinierende Nationalparks, große Mayastätten und herrliche Tauchgebiete - das kennzeichnet den lateinamerikanischen Staat Honduras, der nördlich an die Karibik grenzt. Zwar hält sich der Touristenansturm in Grenzen,
dennoch zieht es vermehrt Naturfreunde und Kulturinteressierte hierher, die einen erholsamen und interessanten Urlaub erleben möchten. Wer eine Reise in das Land plant, der sollte sich vorab über die Zollbestimmungen in Honduras informieren, denn überall gelten andere Reglements und Vorschriften. Bei der Einreise in den Staat dürfen persönliche Gebrauchsgegenstände mitgebracht werden, auch Neuware bis zu einem Wert von 1000 US Dollar muss nicht verzollt werden. Es muss jedoch deutlich hervorgehen, dass es sich nicht um Handelsware handelt. Genussmittel, wie Alkohol und Zigaretten, dürfen nur in begrenzten Mengen zollfrei eingeführt werden. Es darf ein Liter Alkohol nach Honduras gebracht werden und höchstens 200 Zigaretten, beziehungsweise 400 Gramm Tabak. Parfum ist in angemessener Menge erlaubt. Bei der Ein- und Ausreise ist darauf zu achten, dass sich keine Produkte im Gepäck befinden, die gegen das Artenschutzgesetz verstoßen. Das Mitführen von Schnecken, Fossilien von seltenen Tierarten und auch Korallen ist verboten und kann mit hohen Geldstrafen geahndet werden.

Das schöne Urlaubsland liegt nicht gerade um die Ecke, daher ist dort auch nicht die gleiche Uhrzeit, wie in Deutschland. Die Zeitverschiebung in Honduras zu uns beträgt 7 Stunden. Ist es bei uns also 18 Uhr Abends, ist es dort erst 11 Uhr Vormittags. Natürlich kann man problemlos in die Ferne Telefonieren. Die Vorwahl Honduras von Deutschland aus ist die 00504. Anschließend wählt man die Ortsvorwahl und gewünschte Telefonnummer.

Die Währung Honduras nennt sich Lempira. Ein Lempira sind gleich 100 Centavos. Fast überall im Land wird jedoch auch der US Dollar akzeptiert, sowie Reisechecks entgegengenommen. Kreditkarten sind nicht unbedingt weit verbreitet und auch in den ländlichen Regionen hat man mitunter Schwierigkeiten, Bankautomaten und Wechselstuben zu finden.

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Honduras ist der Februar und März, denn zu dieser Zeit herrschen besonders angenehme Temperaturen, es ist trocken, aber noch immer schön grün. Zwischen Februar und August ist eine Reise generell zu empfehlen, denn es ist warm und zahlreiche Feste und Messen finden zu dieser Zeit im Land statt. Vor allem an den Küsten Honduras ist es fast ganzjährig warm, in den Bergen ist es eher kühl und regnerisch (vor allem zwischen Mai und Oktober).







Flagge Honduras
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de