Shopping in Honduras



Honduras zählt zu den ärmsten Ländern Lateinamerikas, die Infrastruktur ist schlecht ausgebaut und die Entfernungen zwischen einzelnen kleinen Läden ziemlich groß. Je nachdem wo man sich als Urlauber im Land aufhält, bieten sich Möglichkeiten
zum Shopping, jedoch sind diese nicht vergleichbar mit einem amüsanten Einkaufsbummel, wie wir ihn in Deutschland machen würden. Keine breiten Einkaufsstraßen und modernen Ladenzeilen, sondern Tante-Emma-Läden und kleine Stände, wo man Preise herunterhandeln kann. Lediglich in größeren Ortschaften befinden sich größere Supermärkte, die einheimische Produkte zu besonders günstigen Preisen verkaufen. Dafür sind alle importierten Güter leider relativ teuer. In den Supermärkten herrschen Festpreise, das heißt, handeln ist hier nicht möglich. Besonders beliebt sind in Honduras die Dorfmärkte, auf denen auch Touristen gerne schlendern. Hier werden landestypische Produkte angeboten und der soziale Kontakt zu Ausländern besonders geschätzt. Die Händler sind sehr herzlich und die Waren meist von guter Qualität. Hier lassen sich auch hervorragend Honduras-Souvenirs erwerben. Dazu zählen farbenfrohe Gewebe, Holzschnitzereien, Töpferware, Masken und sämtliche Produkte, die mühevoll mit der Hand hergestellt wurden. Märkte in Honduras sind auch bei Einheimischen sehr beliebt und es lohnt sich immer mal wieder, ihnen beim Einkaufen über die Schulter zu schauen, weil diese Waren noch günstiger bekommen, als Touristen.

Einkaufen in Honduras macht vor allem in der größten Hafenstadt La Ceiba großen Spaß. Hier findet jede Woche ein großer bunter Markt statt, auf dem exotische Früchte verkauft werden. Zusätzlich ertönt Musik aus den Lautsprechern und man kann sich in einer gemütlichen Strandbar setzen und die großen Schiffe am Hafen beobachten.

Ein großes Shoppingzentrum befindet sich in der Ortschaft Tegucigalpa. In dem riesigen Komplex sind zahlreiche Boutiquen, Elektroläden, Supermärkte, Souvenirshops und auch Restaurants zu finden. Ein modernes Kino und viele weitere Freizeitattraktionen ermöglichen einen tollen Shopping-Ausflug für die ganze Familie. Da neben dem Zentrum viele Armenviertel liegen und es oft zu Raubüberfällen und Betteleien davor kommt, streifen viele Sicherheitsleute mit großen Waffen dort herum. Dies wirkt auf Urlauber vielleicht anfangs etwas abschreckend, aber es dient lediglich der Sicherheit der Touristen. Es empfiehlt sich auch mit Taxis oder Gruppenbussen zurück ins Hotel zu fahren, anstatt mit den vollen Einkaufstüten durch die engen Straßen zu spazieren.







Flagge Honduras
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de