Das Klima in Deutschland



Deutschland gehört zur Gänze zur gemäßigten Klimazone. Bestimmt wird das Klima in Deutschland vor allem vom Golfstrom. Dem ist zu verdanken, dass das
Wetter in Deutschland relativ mild ist, zumindest im Vergleich zu anderen Ländern in diesen Breitengraden. Allgemein kann man behaupten, dass das Wetter in Deutschland ganzjährig wechselhaft ist. Die Wintermonate gestalten sich oft neblig und kalt, in großen Teilen Deutschlands treten regelmäßig Temperaturen weit unter Null auf, nur am Rhein gestaltet sich das Wetter auch im Winter relativ mild. Die Sommermonate können sich auch in Deutschland mitunter sehr heiß zeigen. Temperaturen über 30°C sind nicht selten, wenn auch nicht dauerhaft. Besonders im Juni/Juli kann es zu solch hohen Temperaturen kommen, wobei die zweite Julihälfte oft eher regnerisch ist. Aufgrund dieser Unvorhersehbarkeit der Wetterlage kann man für Deutschland keine optimale Reisezeit bestimmen. Freunde des Wintersports kommen in den Wintermonaten in den Alpen und in der Bergregion des Sauerlandes garantiert auf ihre Kosten. Von Januar bis März kann man hier mit großen Mengen an Schnee rechnen.

Mit Niederschlag ist ganzjährig zu rechnen, wobei die Regionen im Süden Deutschlands häufiger von Niederschlägen betroffen sind. Im Jahresdurchschnitt fällt in ganz Deutschland etwa 777mm Niederschlag. Im Süddeutschen Mittelgebirge (Zugspitze, 2.962m ü. NN) fällt im Jahr etwa1900mm Niederschlag, im Vergleich dazu in Berlin, bzw. im Nordostdeutschen Raum nur etwas über 580mm.

Deutschland verfügt über weite Küstenabschnitte im Norden des Landes. Sowohl an der Ostsee, als auch an der Nordsee können sich Gäste ganzjährig erholen. Hier ist besonders die saubere Salzluft, die von der See ins Land weht, als angenehm zu bezeichnen. Vor allem für Menschen, die an verschiedenen Erkrankungen der Atemwege leiden ist diese Region Deutschlands ganzjährig zu empfehlen. Deutschland verfügt über zahlreiche Kurorte, nicht nur an den Küsten, sondern auch in anderen Regionen. Trotz dieser Wechselhaftigkeit spricht absolut nichts dagegen, den Urlaub in Deutschland zu verbringen. Ganz im Gegenteil. Da auch im Sommer nur selten sehr heiß wird, eignet sich das Land vor allem für Städtetouren, oder für Wanderungen im Bergland. Einfach geeignete Kleidung ins Gepäck packen, feste Schuhe und Regenschirm, oder Regenjacke nicht vergessen.

Übersicht: Klima


Deutschland: Klimatabellen und Klimadiagramme

A  »  Aachen ...
B  »  Baabe ...
C  »  Cadolzburg ...
D  »  Dabel ...
E  »  Ebelsbach ...
F  »  Fahrenzhausen ...
G  »  Gadebusch ...
H  »  Haan ...
I  »  Ibach ...
J  »  Jade-Sehestedt ...
K  »  Kaarst ...
L  »  Laatzen ...
M  »  Machern ...
N  »  Nachtsheim ...
O  »  Obenstrohe ...
Ö  »  Öhningen ...
P  »  Paderborn ...
Q  »  Quakenbrück ...
R  »  Rabitz ...
S  »  Saalburg ...
T  »  Tabarz ...
U  »  Ubstadt-Weiher ...
Ü  »  Überherrn ...
V  »  Vachdorf ...
W  »  Wachtberg-Niederbachem ...
X  »  Xanten ...
Z  »  Zabeltitz ...









Sehenswürdigkeiten - Reiseziele - Urlaubsaktivitäten - Ausflugsorte - weltweit
Urlaubsaktivitäten MadagaskarReiseziele auf IbizaTauchenQuebrada de Humahuaca - Schlucht in ArgentinienSehenswürdigkeit in Australien: Ningaloo ReefIguazú Wasserfälle, Sehenswürdigkeit in Brasilien


Flagge Deutschland
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2018 www.sonnenlaender.de