Ibiza: Reiseziele



Ibiza ist ein beliebtes Reiseziel bei den Touristen, aber auch bei den Schönen und den Reichen. Zahlreiche Prominente haben hier ihr zweites Zuhause, oder wurde die Insel zu ihrer Wahlheimat. Dies ist kein Zufall. Früher haben die Aussteiger und die Hippies diese Insel für sich entdeckt,
heute ist es die Prominenz aus dem Show-, Film- und Musikgeschäft. Die teilweise unberührte Natur, das angenehme Klima und viele andere positive Eigenschaften Ibizas wirken wie ein Magnet auf Besucher, wie Einwohner. Ibizas Reiseziele liegen vor allem in der Natur und in den kleinen, verschlafen wirkenden Orten. Kirchen und Märkte gehören ebenso zu den Ausflugszielen, wie die Natur und die atemberaubenden Landschaften der Insel. Die Küsten laden mit ihren traumhaften Stränden zum Baden und zum Verweilen ein, in den unzähligen Museen in der Altstadt von Eivissa lernt man die Geschichte Ibizas kennen. Diese Insel bietet zahlreiche Möglichkeiten für Spaß und Erholung. Die etwa 200km lange Küste, sowie das Inselinnere boten bereits vor vielen Jahren optimale Bedingungen für Ferienparadiese. Hier befinden sich zahlreiche Hotels, Apartmentanlagen, Fincas und private Ferienhäuser- und –Wohnungen. Eivissa ist eine Stadt, wo das Leben pulsiert. Am Fuße der Stadt befinden sich viele Discotheken, wo man bis in die frühen Morgenstunden das Tanzbein schwingen kann, in der Altstadt dagegen herrscht Ruhe und Stille.

Salinas de San Jose / Ibiza
Salinas de San Jose - Ibiza - Spanien

Auch die vorgelagerten Inseln sind beliebte Ausflugsziele. Im Inselinneren trifft man auf beschauliche, idyllische Ortschaften, die zu einem kleinen Spaziergang einladen. Besonders reizvoll sind die Hippiemärkte in Es Caná und in San Carlos, die mittlerweile den Status "Touristenattraktion" erworben haben. Die Landschaft ist von Hügeln geprägt und bietet ideale Wanderbedingungen. Die Wanderwege sind beschildert, von den Aussichtspunkten aus erhält man einen atemberaubenden Rundblick über die Küsten.







Flagge Spanien
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de