Shopping in Spanien



Wer in Spanien einkaufen geht, der ist meist von den kleinen freundlichen Läden ganz angetan. Viele Geschäfte befinden sich seit langer Zeit in Familienbesitz und werden traditionell geführt. Dementsprechend ist auch die Atmosphäre und das Ambiente dort
sehr idyllisch und Touristen werden meist herzlich empfangen. Solche kleinen Läden haben fast überall von 10 bis um 14 Uhr geöffnet. Dann wird die so genannte Siesta eingeläutet und sämtliche Geschäfte geschlossen. Anschließend werden sie gegen 16 Uhr bis Abends um 20 Uhr wieder geöffnet. In Touristenhochburgen und größeren Ortschaften mit modernen Supermärkten und Einkaufsmeilen haben Geschäfte sogar länger auf und sind auch während der Mittagsruhe zugänglich. Märkte in Spanien gibt es wie Sand am Meer, vor allem die Wochenmärkte mit frischem Obst und Gemüse sind bei Touristen und Einheimischen sehr beliebt. Die größten und bekanntesten Märkte befinden sich in Andalusien und Katalonien. Hier gibt es nicht nur landestypische Lebensmittel zu erwerben, sondern auch tolle Spanien-Souvenirs, wie Kastagnetten, Sombreros und bunte Fächer. Wer also ein Mitbringsel für die Daheimgebliebenen sucht, der wird auf den vielen Märkten sicherlich fündig.

In den kleinen Provinzen etwas außerhalb belebter Ortschaften sind die Märkte und Basare eher traditionell und romantisch, in den Urlaubsregionen und auf den angesagten Inseln Spaniens (Mallorca, Ibiza, Gran Canaria) ist es vergleichsweise laut, hektisch und amüsant. Die Waren sind jedoch überall von gleicher Qualität. Stickereien, Keramik, Skulpturen und hübsche Bilder - bei einem Einkauf in Spanien findet man allerlei. Es gibt natürlich auch viele moderne Supermärkte und große Einkaufspassagen im Land. Diese sind mit denen in Deutschland vergleichbar und bieten auch überwiegend internationale Produkte an. Feilschen kann man als Urlauber in solchen Märkten dann nicht, denn es handelt sich um Festpreise.

Viele Touristen kaufen gerne den berühmten Serrano Schinken, der auch ein beliebtes Souvenir Spaniens ist. Auch gute spanische Weine werden mit Vorliebe in den Einkaufsbeutel gepackt (zu empfehlen ist der Weinkeller von La Rioja). Einkaufen in Spanien ist vor allem in Barcelona möglich. Hier befindet sich eine fünf Kilometer lange Shoppingmeile mit Hunderten von Geschäften jeglicher Art. Ob Designerstücke, Lebensmittel, Souvenirs oder Schmuck - in den größeren Städten des Landes kann man schon einmal einen Shopping-Ausflug einlegen.







Flagge Spanien
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de