Urlaub auf Ibiza



Ibiza ist die drittgrößte Insel der Balearen und ein beliebtes Urlaubsziel bei deutschen und bei englischen Touristen. Allerdings trifft man auf Ibiza durchaus auch auf Touristen anderer Nationen. Dauerhaft leben auf Ibiza etwas mehr als 117.000 Menschen,
in der Touristensaison kommen noch die Mitarbeiter der Touristikbranche dazu, die nur vom Frühjahr bis Herbst hier leben. Ibiza besticht mehr durch sanfte Hügel, als durch hohe Berge, und doch finden die Besucher hier auch zerklüftete Küsten. Die höchste Erhebung der Insel ist der Atalaya mit 476m Höhe. Ibizas Natur bringt einige Überraschungen ans Tageslicht. So sind auf dem Land keine gefährlichen Tiere zu finden. Keine giftigen Schlangen, oder Spinnen. Auch die biologische Vielfalt der Insel hat einen weltweiten Ruf. Dies reichte aus, um die Insel 1999 zum Weltkulturerbe zu erklären. Für den wirtschaftlichen Wohlstand sorgten früher die Salzfelder, später auch Landwirtschaft und Viehzucht. Die ersten Touristen setzten 1930 ihre Füße auf den Boden von Ibiza. Der Tourismus ging auf einen Nullpunkt durch den spanischen Bürgerkrieg, sowie den zweiten Weltkrieg zurück. In den 60er Jahren war Ibiza dann ein beliebter Ort für Aussteiger und Hippies, einiges aus dieser Zeit ist noch heute auf der Insel erhalten. Doch die 70er Jahre brachten dann den bis heute anhaltenden touristischen Erfolg. Mittlerweile gilt der Tourismus als wichtigste Einnahmequelle auf der Insel. Die eigene Landwirtschaft reicht schon lange nicht mehr aus, die Inselbewohner alle zu ernähren, aus diesem Grund müssen sehr viele Produkte vom Festland eingeführt werden.

Hafen Ibiza
Der Hafen von Ibiza mit Blick auf Ibiza im Hintergrund


Ibiza ist insbesondere bei jungen Menschen und bei denen, die jung geblieben sind besonders beliebt. Auch die Reichen und die Schönen haben Ibiza für sich entdeckt. Zudem treffen sich auf der Insel viele Schwule und Lesben. Seit 1990 gilt Ibiza als Partyinsel, und ein Großteil der jungen Leute weiß die landschaftlichen Schönheiten der Insel gar nicht zu schätzen. Sie kommen aus ihren Party-Anlagen kaum raus, wenn, dann höchstens bis zum nächsten Strand. Dabei hat Ibiza viele wunderbare Seiten, die, wenn man sie erstmal kennen gelernt hat, einen nicht mehr loslassen werden.







Flagge Spanien
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de