Zollbestimmungen für Thailand



Ob Großfamilie, Senior oder Backpacker - Thailand gehört seit vielen Jahren zu einem beliebten Reiseziel von Touristen. Die wunderschönen Strände, antiken faszinierenden Städte und hübschen Landstriche locken jedes Jahr Tausende von
Reisefreunden an, die einfach einmal in eine andere Kultur eintauchen und einen spannenden Urlaub erleben möchten. Da das Land nicht gerade um die Ecke liegt, sind die Zollbestimmungen von Thailand bei der Einreise strikt und es kann schon einmal zu unnötigen Verzögerungen an der Grenze kommen. Es ist sinnvoll, sich vor der Reise beim zuständigen Konsulat im Heimatland über die Einreisebestimmungen von Thailand genauestens zu informieren. Natürlich dürfen sämtliche Reiseutensilien für den persönlichen Bedarf mitgebracht werden, jedoch wird auch hier streng kontrolliert, in welcher Menge gewisse Gegenstände im Gepäck vorhanden sind. Es darf zum Beispiel nur eine Kamera, ein Fernglas oder ein Musikinstrument pro Person mitgeführt werden. Werde Mengen überschritten, kommt es nicht selten vor, dass die Beamten konfiszieren. 200 Zigaretten, beziehungsweise 250 Gramm Tabak dürfen zollfrei ins Land mitgebracht werden, ebenso ist Alkohol in Thailand bis zum einem Liter gestattet (egal, ob Spirituosen oder Wein). Wer Tiere oder Pflanzen mitnehmen möchte, der muss sich vorab beim zuständigen Konsulat eine Genehmigung ausstellen lassen und auch ein Gesundheitszeugnis vorweisen. Goldschmuck muss vor der Einreise unbedingt deklariert werden, sonst kommt es bei der späteren Ausreise zu unnötigen Verzögerungen (denn die Ausfuhr von Gold ist verboten).

Ein Telefonat ins Land des Lächelns zu führen ist vom Heimatland aus möglich. Wichtig ist hierbei nur, dass man die Vorwahl Thailands von Deutschland aus kennt. Diese beträgt 0066. Daran hängt man die entsprechende Ortsvorwahl und anschließend die Rufnummer. Zu beachten ist die Zeitverschiebung in Thailand zu uns. Im Sommer ist es dort fünf Stunden später als in Deutschland, im Winter sogar sechs Stunden. Die Währung in Thailand ist der thailändische Baht. Davon gibt es Scheine und Münzen, wobei die Münzen kaum im Umlauf sind. Es empfiehlt sich als Tourist jedoch immer Münzen in der Hosentasche zu haben, die dann als Trinkgeld verwendet werden können.

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Thailand ist der Zeitraum zwischen November und Februar. Zwar sind da immer noch durchschnittlich 30 Grad, aber es herrscht eine angenehme Kühle, die einen Urlaub sehr erträglich macht. Im April ist es unheimlich heiß und trocken, im Oktober hingegen feucht und regnerisch. Wer gerne tauchen und baden geht, für den empfiehlt sich der Juli und August.







Flagge Thailand
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de