Reiseinformationen - Türkei



Allgemeines



Die Spuren 4000 Jahre alter Vergangenheit trägt die Türkei mit großem Stolz und das zu Recht. All diese Spuren sind für uns Menschen von unschätzbarem Wert und stellen einen beträchtlichen Teil unseres Kulturerbes dar. Auf zwei Kontinenten gelegen bietet das Land unzählige Möglichkeiten
für einen erholsamen und erlebnisreichen Urlaub. Die Städte warten mit einer bunten Palette ihrer historischen und kulturellen, sowie religiösen Sehenswürdigkeiten auf, die Landschaften sind atemberaubend und abwechslungsreich, die Strände von unbeschreiblicher Schönheit. Da Klima und Landschaftsformen Hand in Hand gehen, muss man sich in der Türkei auf die Unterschiede der Klimazonen vorbereiten. Je nach dem, wohin die Reise gehen soll, gelten auch unterschiedliche ideale Reisezeiten. Doch wann auch immer es Sie in die Türkei verschlagen sollte, Sie können sich sicher sein, dass Sie diesen Urlaub nie wieder vergessen werden.

Einreisebestimmungen für die Türkei



Deutsche Touristen, sowie Besucher aus den EU-Ländern, sowie der Schweiz benötigen für die Einreise in die Türkei einen gültigen Reisepass (bei der Einreise auf dem Landweg), oder einen gültigen Personalausweis bei der Einreise per Flugzeug, oder Schiff. Ein Visum ist nicht erforderlich. Kinder sollten über einen eigenen Reisepass verfügen. Der Deutsche Kinderausweis wird aber anerkannt, ab dem 10. Lebensjahr unbedingt mit Lichtbild! Kinder können in die Türkei auch einreisen, wenn sie in den Pass eines mitreisenden Elternteils eingetragen sind.

Botschaften



Die Deutsche Botschaft in der Türkei:

Atatürk Bulvari 114
Kavaklidere
06690 Ankara

Tel.: +90-312-4555-100
Fax: +90-312-426 69 59

Die Türkische Botschaft in Deutschland:
Rungestr. 9, 10179 Berlin

Tel: +49-30-27 58 50
Fax : +49-30-27 59 09 15

Gesundheitshinweise für die Türkei



Die medizinische Versorgung in den touristischen Ballungsgebieten, und in den größeren Städten ist sehr gut und teilweise auch mit dem Deutschen Standard vergleichbar. Anders sieht es aus im Landesinneren, sowie in den ländlicheren Gegenden. Für eine Behandlung ist ein Auslandskrankenschein vorzulegen, oder der Nachweis einer privaten Krankenversicherung. Wer sich unangenehme Überraschungen ersparen möchte, tut sich selbst einen großen Gefallen damit, wenn er vor der Abreise aus Deutschland eine Auslands-Reiseversicherung abschließt. Die Kosten für einen Rückholtransport werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

Für die Einreise in die Türkei sind keine vorgeschriebenen Impfungen notwendig, die Standardimpfungen sollten jedoch rechtzeitig (etwa 3 Monate) vor der Abreise aus Deutschland auf ihre Aktualität geprüft und ggf. aufgefrischt werden. Empfohlene Impfungen: Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A. Bei Individualreisen und Langzeitaufenthalten zusätzlich Typhus, Tollwut und Hepatitis B. Um sich vor Erkrankungen, die durch verunreinigte Nahrungsmittel, oder durch verunreinigtes Trinkwasser verursacht werden, zu schützen, achten Sie bitte auf eine gute Hygiene. Mückenschutz in Form von Repellentien und heller, langer Kleidung wird empfohlen (geringes Malariarisiko). Eine Chemoprophylaxe ist nicht nötig.







Flagge Türkei
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2018 www.sonnenlaender.de