Reiseinformationen - Indien



Allgemeines
Wer Indien als Urlaubsziel ausgesucht hat, den erwartet dort eine völlig neue Welt. Indien gehört zu den vergleichsweise sicheren Reiseländern, trotz allem kommen auch hier immer wieder Anschläge auf Touristen vor, dies ist jedoch nicht die Regel. Wer sich an die Verhaltensregeln hält und die nötige Vorsicht walten lässt,
hat auch nichts zu befürchten. Das Land bietet seinen Besuchern eine abwechslungsreiche Landschaft, überaus freundliche Menschen und natürlich auch kulinarische Köstlichkeiten.

Einreisebestimmungen
Touristen aus Deutschland benötigen für die Einreise nach Indien einen Reisepass, Kinder einen Kinderausweis mit Lichtbild, der noch mindestens 6 Monate gültig ist. Ebenso ist ein Visum erforderlich, welches von den Vertretungen Indiens ausgestellt wird. An den Grenzen und an den Flughäfen kann kein Visum beantragt werden! Kinder unter 16 Jahren, die in den Reisepass ihrer Eltern eingetragen sind, ist der entsprechende Vermerk im elterlichen Visum erforderlich. Eine Einreise ohne gültige Reisedokumenten und ohne Visum ist nicht möglich. Ein Personalausweis reicht nicht für die Einreise nach Indien. Ein Touristenvisum ist in der Regel für 6 Monate ab Ausstellungsdatum gültig, eine Verlängerung wird nur in Ausnahmefällen durchgeführt. Wichtig ist, dass die Ausreise innerhalb der Gültigkeit des Visums erfolgt, da sonst Haftstrafe, sowie ein mehrjähriges Einreiseverbot drohen kann.

Botschaften
Die Deutsche Botschaft in Indien:

Embassy of the Federal Republic of Germany
No. 6/50G, Shanti Path,
Chanakyapuri,
New Delhi 110021

Tel: (0091-11) 44199 199
Fax: (0091-11) 2687 31 17

Die Indische Botschaft in Deutschland:

Embassy of India,
Tiergartenstr.17
10785 Berlin

Tel: 0049-30-257950

Gesundheitshinweise
Bei der Einreise direkt aus Deutschland sind keine Impfungen vorgeschrieben. Der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung wird jedoch verlangt, wenn man aus einem Gelbfieberland nach Indien einreisen möchte. Allgemein wird jedoch der Impfschutz gegen Polio, Tetanus, Diphtherie, Typhus, Hepatitis A und B, Cholera, Japanische Enzephalitis, sowie gegen Tollwut und Grippe empfohlen. Bitte ziehen Sie vor Ihrer Abreise einen Tropenmediziner zu Rate. In Indien muss man das Risiko von Erkrankungen einplanen, die von Mücken übertragen werden. Eine Chemoprophylaxe gegen Malaria, Notfallmedikamente, sowie ein konsequenter, ganztägiger Mückenschutz ist in Indien eine unumgängliche Sache. Bei mangelnder Nahrungsmittel- und Trinkwasserhygiene können Durchfallerkrankungen auftreten, deshalb auf ausreichende Hygiene achten. Der Abschluss einer Auslands-Krankenversicherung ist zwingend notwendig.







Flagge Indien
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de