Panama la Vieja – die Ruinenstadt



Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Panama-Stadt gehören die Ruinen von Panama la Vieja. Die erste Stadtgründung erfolgte im Jahr 1519 durch Pedro Arias Dávila und weitere etwa einhundert Siedler östlich der heutigen Hauptstadt bereits
wenige Jahre nach der Ankunft der Spanier in der Region. Die erste Stadtgründung wurde jedoch im Jahr 1672 durch den walisischen Freibeuter Henry Morgan zerstört. Vor dieser Attacke hatten im Jahr 1620 ein Erdbeben und im Jahr 1644 ein Großbrand bereits größere Schäden in Panama la Vieja verursacht. Der Neuaufbau von Panama-Stadt erfolgte dann auf dem heutigen Stadtgebiet, da dieses einen etwas besseren Schutz vor Überfällen versprach. Das Ruinengelände von Panama la Vieja wurde im Jahr 2003 seitens der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt und zeigt dem heutigen Besucher die grundsätzliche Struktur der damaligen Stadtgründung auf, wobei die Ruinenlandschaft den Stand der Besiedlung im Jahr 1541 zeigt.

Während die Casas reales genannten Häuser der einfachen Bevölkerung aus einer schlichten Erde-Holz-Konstruktion errichtet worden waren und heute nicht mehr erhalten sind, lassen sich die Reste der massiven Steinbauten weiterhin gut erkennen. Besonders beeindruckend in der ersten Hauptstadt Panamas sind die Mauern der ehemaligen Kathedrale, von welcher der Turm vollständig erhalten ist, sowie die Reste einiger Klosteranlagen, von welchen das ehemalige Nonnenkloster neben dem Franziskanerkloster den besten Erhaltungszustand aufweist. Auffällig ist, dass die Stadt keine starke Befestigung besaß, lediglich an einer im Westen gelegenen Brücke ist eine kleinere Bastion zu sehen.

Die Schätzungen bezüglich der Einwohnerzahl von Panama la Vieja belaufen sich überwiegend auf etwa zehntausend Menschen zum Zeitpunkt der endgültigen Zerstörung und mindestens 5000 Personen zu Beginn des siebzehnten Jahrhunderts. Außer den Ruinen der alten spanischen Stadt sind im Ausgrabungsgebiet auch Funde aus der Zeit vor der Eroberung Mittelamerikas zu finden. Eine wertvolle Ergänzung zur Besichtigung der Ausgrabungen sowie der Ruinenstadt Panama la Vieja stellt der Besuch des Museums dar, welches mittels einer umfangreichen Ausstellung umfassend über das Leben der ersten spanischen Siedler im heutigen Panama informiert.

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Panama







Flagge Panama
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de