Reiseinformationen - Brasilien



Allgemeines
Wer eine Reise ins Land der Sonne, nach Brasilien unternimmt, sollte eines unbedingt dabei haben. Seine Kontaktfreudigkeit. Die Brasilianische Bevölkerung ist nicht nur überaus gastfreundlich, sondern auch sehr umgänglich und absolut unkompliziert. Solch ein freundliches Verhalten ist typisch für Länder, in denen Tradition und Religion eine große Rolle spielen. Der Großteil der Brasilianer, nämlich 79% ist bekennend römisch-katholisch, der Rest dürfte nach Schätzungen Protestant sein.
Land und Leute in Brasilien sind auf jeden Fall die Reise wert. Oft erkennt man die Vorzüge allerdings erst auf dem zweiten Blick, also besser überall zweimal hinschauen.

Einreisebestimmungen
Für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen ist für Touristen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kein Visum erforderlich. Für die Einreise reicht der Reisepass aus, der jedoch weitere 6 Monate lang gültig sein muss. Bereits im Flugzeug werden Ein- und Ausreiseformular, sowie Zollbestimmungsformular verteilt. Diese sind wahrheitsgemäß auszufüllen und je eine Kopie sollte man unbedingt bis zur Ausreise aufbewahren. Eine Verlängerung des Aufenthaltes ist möglich und kann für einen Zeitraum um weitere 90 Tage verlängert werden. Besonders zu beachten ist, dass man als Tourist in Brasilien keine Arbeit aufnehmen darf! Auf der Webseite der Brasilianischen Botschaft in Berlin findet man ausreichende Informationen zum Thema Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis für Deutsche Staatsangehörige.

Botschaften
Die Deutsche Botschaft in Brasilien:
SES - Avenida das Nações
Qd. 807, lote 25
70415-900 Brasília – DF

Tel: (061) 3442-7000
Fax: (061) 3443-7508
(061) 3443-7036
(Rechts- u. Konsularangelegenheiten)


Die Brasilianische Botschaft in Deutschland:
Brasilianische Botschaft in Berlin
Wallstrasse 57
10179 – Berlin
Tel.: 030-72628-0 und 030-72628-200
Fax: 030-72628-320

Gesundheitshinweise
In Brasilien sind keine Impfungen vorgeschrieben, sofern man direkt aus Europa einreist. Eine gültige Gelbfieberimpfung wird bei der Einreise aus Gelbfiebergebieten verlang. Hiervon ausgenommen sind Kinder unter 1 Jahr, Schwangere, sowie Personen, mit medizinischen Kontraindikationen (Attest wird verlangt). Empfehlenswert ist jedoch die Kontrolle der allgemeinen Impfungen, wie Diphtherie, Tetanus und Polio. Je nach Gebiet besteht in Brasilien auch Malariarisiko, deshalb auf ausreichenden Mückenschutz achten. Auch das Mitführen von Malariamedikamenten wird empfohlen. Eine Impfung gegen Tollwut kann nicht schaden, sofern man sich auch in ländlicheren Gebieten aufhalten möchte. Gerade Kinder sind gefährdet. Nach einem Biss durch ein Tier (Katze, Hund, etc.), aber auch nach Blutkontakt (Verletzte Haut vom Tier abgeleckt etc.) sofort einen Arzt zu Rate ziehen. Auf eine Injektion von Immunserum (falls nicht geimpft) sollte man bestehen. Auch auf den Abschluss einer Auslands-Krankenversicherung sollte man auch in Brasilien nicht verzichten.








Sehenswürdigkeiten - Reiseziele - Urlaubsaktivitäten - Ausflugsorte - weltweit
Urlaubsaktivitäten: SegelnTeneriffa: San Cristóbal de La LagunaÄgypten: Tauchen in DahabSehenswürdigkeiten Italien: Sixtinische Kapelle im VatikanUrlaubsaktivitäten Portugal: Tennis spielenDie Halbinsel Valdez


Flagge Brasilien
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2018 www.sonnenlaender.de