Shopping in der Dominikanischen Republik



Von Zigarren, über Rum, bis hin zu zahlreiche traditionellen Kunstgegenständen - die Karibik lädt regelrecht zum Shopping ein, bietet sowohl riesige Einkaufsmeilen, als auch kleine landestypische Märkte und Basare. Touristen kommen meist mit vollen
Taschen aus dem Urlaub zurück und erfreuen sich oft noch Monate später an ihren Mitbringseln aus der Dominikanischen Republik. Der karibische Inselstaat ist in den letzten Jahrzehnten zu einer echten Touristenhochburg herangewachsen und es werden ständig neue Zentren und Hotels gebaut, um die Bedürfnisse der vielen Urlauber zu befriedigen. Dabei gleichen die großen Shoppingmalls und Supermärkte meist denen in den USA und Europa, das heißt, so wirklich landestypisch sind sie nicht mehr. Lediglich in den Supermärkten "Jumbo" oder "Cash and Carry" finden Urlauber noch Delikatessen und Köstlichkeiten der Region, weshalb diese Läden sehr beliebt sind. Punta Cana gilt als Einkaufsparadies in der Dominkanischen Republik. Kaum eine andere Ortschaft bietet so viele Zentren und Einkaufspassagen wie es hier der Fall ist. Aus diesem Grund tummeln sich hier zu jeder Tageszeit etliche Touristen und Einheimische.

Ein Einkauf in der Dominikanischen Republik macht vor allem auf den vielen Märkten Spaß. Zum Einen kann man hier hervorragend handeln und in Kontakt mit den herzlichen Händlern treten, andererseits ist die Auswahl an Souvenirs der Dominikanischen Republik hier besonders groß. Hier kommt wohl jeder Urlauber auf seine Kosten und findet ein tolles Geschenk für die Daheimgebliebenen. Der größte und berühmteste Markt in der Dominikanischen Republik befindet sich in Santo Domingo und nennt sich "Mercado Modelo". Wer als Tourist mal so richtig in karibisches Ambiente eintauchen und die Mentalität der Einheimischen hautnah erleben möchte, der sollte unbedingt über den “Mercado Modelo” schlendern. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt. Schon der Geruch der exotischen Kräuter und die schwungvolle Musik machen das Einkaufen in der Dominikanischen Republik hier richtig spannend und amüsant.

Neben den großen Märkten gibt es auch kleine lokale Geschäfte und ausländische Shops in der Dominikanischen Republik. Urlauber sollten wissen, dass die Preise an touristisch gut gelegenen Spots wesentlich höher sind, als in kleinen Randgeschäften. Wer also gut und günstig einkaufen möchte, der sollte nicht unbedingt in hoteleigenen Shops und Touristenhochburgen stöbern.
Die beliebtesten Souvenirs aus der Dominikanischen Republik sind übrigens bunte Tonpuppen, Rum, Zigarren der Marke "Habanera" und auch Bernstein und Laminar. Jeder Urlauber sollte sich vor der Rückreise ins Heimatland jedoch über Zollreglements bezüglich der erworbenen Waren informieren.







Flagge Dominikanische Republik
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de