Reiseinformationen - Venezuela



Allgemeines
Venezuela erwartet die Besucher mit einer wilden Schönheit, die sich garantiert nicht nur an den karibischen Stränden Venezuelas befinden. Ganz im Gegenteil. In Venezuela wird es erst im Landesinneren so richtig spannend und interessant. Endlos wirkende Savannen,
tosende Wasserfälle, die sich zig Meter in die Tiefe stürzen gilt es zu erkunden. Der Süden beherbergt Regenwälder, die atemberaubender nicht sein könnten. Seen, und Flusslandschaften, Berge und tiefe, saftig grüne Täler, auch das gehört zu Venezuela und bietet zum Badeurlaub einen wunderbaren Kontrast.

Einreisebestimmungen
Für Deutsche Touristen gestalten sich die Einreiseformalitäten nach Venezuela relativ einfach und unkompliziert. Für die Einreise benötigt man einen noch mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültigen Reisepass, sowie eine Touristenkarte, die im Flugzeug verteilt wird. Kinder können mit einem Deutschen Kinderausweis einreisen, sofern diese ein Lichtbild aufweist. Die Lichtbildpflicht besteht auch bei Kindern unter 10 Jahren. Des Weiteren ist bei der Einreise ein Weiterreise- oder Rückreiseticket, sowie der Nachweis von ausreichendem Geld für die Dauer des Aufenthaltes von Nöten.

Botschaften
Die Deutsche Botschaft in Venezuela:
Torre La Castellana, piso 10,
Avenida Eugenio Mendoza con Calle José Angel Lamas
La Castellana – Caracas

Tel.: (00-58-212) 261 01 81
Fax: (00-58-212) 261 06 41

Die Botschaft von Venezuela in Deutschland:
Botschaft der Bolivarischen Republik Venezuela,
Schillstraße 9 - 10 / Ecke Wichmannstraße,
10785 Berlin

Tel: (00-49-30) 832 240 0
Fax: (00-49-30) 832 240 20

Gesundheitshinweise
Für die Einreise nach Venezuela sind zwar keine Impfvorschriften zu befolgen, dies sollte aber nicht zum Leichtsinn verleiten. Es ist unbedingt empfehlenswert, zumindest die Standardimpfungen (sofern man es nicht vorhat, die Touristenzentren zu verlassen) auffrischen zu lassen. Dazu zählen Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, sowie Hepatitis A. Etwa 3 Monate vor der geplanten Reise nach Venezuela sollte man sich mit einem erfahrenen Tropenmediziner (Tropeninstitut) in Verbindung setzen. Im Landesinneren besteht ganzjährig ein erhöhtes Malaria-, Dengue-Fieber-, und Gelbfieberrisiko. Wer Venezuela von seiner schönsten Seite kennen lernen möchte, sollte auf eine Prophylaxemaßnahme auf keinen Fall verzichten.

Es ist absolut notwendig, dass man eine sorgfältig und großzügig ausgestattete Reiseapotheke dabei hat, da die medizinische Versorgung in Venezuela vielerorts sehr mangelhaft ist. Da mit Venezuela kein Sozialversicherungsabkommen besteht, werden Behandlungskosten von Deutschen Versicherungsträgern nicht erstattet. Deshalb gilt: Für die Reise nach Venezuela muss eine private Auslands-Reisekrankenversicherung abgeschlossen werden, hier unbedingt darauf achten, dass diese auch eine eventuell notwendige Rücktransport (im Krankheits- oder Todesfall) beinhaltet.








Sehenswürdigkeiten - Reiseziele - Urlaubsaktivitäten - Ausflugsorte - weltweit
Tauchen auf den MaledivenReiseziele auf IbizaAbu Simbel in ÄgyptenWandernHalbinsel Valdez - ArgentinienAustralien: Great Barrier Reef


Flagge Venezuela
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de