Urlaubsaktivitäten auf den Malediven



Rund 100 Inseln bieten den Reisenden die Möglichkeit, ihren sportlichen Aktivitäten nachzugehen. Vor allem Taucher und Schnorchler kommen hier voll auf ihre Kosten. Die traumhaften Koralleninseln machen diesen Ort im Indischen Ozean zu einem idealen Traumziel.
Wer sich jedoch nicht überwinden kann, seine Atmung schwerem Gerät zu überlassen, wird an den Traumstränden der Malediven seine wunderbare Ruhe finden. Auch die Landschaft der Inseln ist einzigartig und eine ausgedehnte Wanderung verspricht ein unvergessliches Erlebnis zu werden. In den blauen Lagunen erfreuen sich frisch Verliebte, aber auch Familien mit Kindern einer ungeahnten Ruhe, die einer Einladung, die Seele baumeln zu lassen gleicht. Der Ozean bietet auch vom Boot aus viel zu sehen. Walhaie, Delfine und fliegende Fische begleiten den Reisenden auf seinem Weg zu seiner Hotelinsel. Zwar ist diese Art von Transfer vom Flughafen zum Hotel etwas mühseliger, dafür umso erlebnisreicher. Wer doch den Luftweg mit dem Air-Taxi nimmt, wird dafür mit einem paradiesischen Blick auf die Inselwelt im Indischen Ozean belohnt. Die meisten Touristen reisen auf die Malediven, um zu tauchen. Der Rest sucht einfach die Erholung im Paradies. Dies ist jedoch keine Übertreibung, vor allem, wenn man bedenkt, dass man sich hier knapp einen Meter über dem Meeresspiegel befindet und die Inseln so klein sind, dass man sie in 10-30 Minuten bequem umrunden kann. Zu Fuß versteht sich.

Neben Tauchen, Schnorcheln und Angeln kann man auf den Malediven sehr gut Segeln und Surfen. Zur Entspannung gehört hier auch das Lesen eines mitgebrachten Buches. Wer kein Buch mitgenommen hat, der findet in den Hotelbibliotheken eine große Auswahl an Büchern und Zeitschriften. Tennis, Volleyball, und Fußball sind auf einigen der Inseln möglich, doch bei weitem nicht überall. Deshalb sollte man sich an der Hotelrezeption am besten Erkundigen, welche Aktivitäten auf welcher Insel möglich sind.







Flagge Malediven
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de