Sri Lanka im Indischen Ozean



Sri Lanka entwickelt sich nach und nach zu einem beliebten Urlaubsziel. Der Inselstaat Sri Lanka hieß früher Ceylon. Inzwischen weiß kaum noch jemand, daß der heute weltgrößte Exporteur von Tee früher berühmt für seinen Kaffeeanbau war. Auf Tee sind sie eigentlich aus der Not heraus "umgestiegen",
als ihre Kaffeeplantagen von der Kaffeepest beinahe vollständig vernichtet wurden. Sri Lanka lockt die Besucher mit zahlreichen historischen und religiösen Sehenswürdigkeiten. Wunderbare Tempelanlagen, darunter der berühmte Zahntempel sind Grund genug den Urlaub in Sri Lanka zu verbringen. Auch Besucher, die sonst nicht viel für Religion übrig haben, werden von diesen Tempelanlagen mehr als begeistert sein. Sri Lankas Vergangenheit begann bereits etwa 500 Jahren vor Christi Geburt. Städte, Paläste und Tempel, sowie die zauberhaften Parkanlagen zeugen von dieser langen Geschichte. Sri Lanka ist es gelungen, was kaum einem anderen buddhistischen Land auf dieser Welt gelang. Die Ursprünglichkeit und die Reinheit des Buddhismus zu erhalten. Sri Lanka ist ein wahres Inselparadies im Indischen Ozean. Ein Urlaub auf Srilanka bietet kilometerlange, palmengesäumte Sandstrände, bunte Korallenriffe und Urwälder, die sich positiv auf das Wohlbefindendie auswirken. Die Freundlichkeit der Bevölkerung ist authentisch und vollkommen natürlich. Es ist nicht die Gier nach Reichtum, was den Leuten hier ein zauberhaftes Lächeln um die Lippen zaubert. Es ist ihre Art, ihre Offenheit Fremden, und einander gegenüber zu zeigen.

Sri Lanka
Sri Lanka - Goldener Buddha in Dambulla

Sri Lanka bei Google-Earth erkunden Sri Lanka bei Google-Maps betrachten

Da in Sri Lanka die meisten Sehenswürdigkeiten religiöser Natur sind, sollte man auch im Urlaub in Sri Lanka immer darauf achten, dass man entsprechend gekleidet ist, wenn man diese Orte besucht. Kleidung, die provozierend, oder exzentrisch wirkt, wird nicht akzeptiert, denn sie erweckt Respektlosigkeit. Vor dem Betreten von Tempelanlagen und Schreinen müssen die Schuhe ausgezogen werden. Mützen, Hüte und sonstige Kopfbedeckung müssen abgelegt werden. Ganz wichtig, um nicht in Verlegenheit zu geraten: Das Fotografieren ist zwar in vielen religiösen Bauten erlaubt, doch um sicher zu gehen, und auch, um Respekt zu zeigen, sollte man vorher nach Erlaubnis fragen. Was jedoch absolut verboten ist, sich mit dem Standbildern fotografieren zu lassen. Ebenso kann es als respektlos empfunden werden, Mönche zu fotografieren.

In Sri Lanka gibt es viel zu entdecken. Neben den Traumstränden wartet auch der Regenwald darauf, erforscht und besucht zu werden. Nationalparks und eine bunte Unterwasserwelt zeigen sich von ihrer faszinierendsten Seite.








Sehenswürdigkeiten - Reiseziele - Urlaubsaktivitäten - Ausflugsorte - weltweit
Surfen in PortugalDie Alhambra in GranadaMykerinos Pyramide, Sehenswürdigkeit in ÄgyptenSchloss Versailles, französische SehenswürdigkeitSehenswürdigkeiten: Felsenklöster in GriechenlandSehenswürdigkeit: Amphitheater Verona


Flagge Sri Lanka
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de