Portugal: Strände



Die Strände in Portugal sind im Allgemeinen wunderschön und laden einfach zum Erholen ein. Allerdings gibt es auch sehr besonders schöne Strände. Wie z.B. die Meia Praia östlich von Lagos. Dieser tolle Strand ist umgeben von hohen, rot leuchtenden Klippen.
Ein wirklich schöne Idylle die einem dort präsentiert wird. Der Kilometer lange Sandstrand ist sehr bequem mit einem Badeboot zu erreichen, womit die Badegäste hinübergepaddelt werden. Wer dies nicht möchte kann auch zu Fuß oder mit dem Auto zum Strand. Allerdings ist der Weg etwas weiter, da man nicht auf dem direkten Weg zum Strand gelangt. Die Algarve Küste bietet sehr reizvolle Strände wie auch die Praia de Beliche. Dieser Strand ist traumhaft schön und liegt etwas versteckt zwischen Sagres und dem Kap Vicente. Auch innerhalb der Hauptsaison ist er nicht so überfüllt. In den Felsen wurden vom Wasser Höhlen reingespült, wohin man sich zurückziehen kann. Dort ist man geschützt vor ungewollten Blicken, dort ist man ganz für sich. Trotzdem ist man nicht völlig allein dort. Für das leibliche Wohl ist dort gesorgt mit kleinen Imbissen. Was auch sehr wichtig ist, am Strand gibt es auch Rettungsschwimmer.

Der Praida da Barra Strand in Illhavo ist ein sehr schöner familienfreundlicher Strand. Auch wenn das Wetter mal nicht so gut sein sollte, kann man mit den Kleinen das Hinterland erkunden.

Der Strand und die Dünen von Sào Jacinto sind wunderschön für Wanderer gelegen. Das Schutzgebiet lädt zu Touren in angenehmer Küstenlandschaft ein. In dem Schutzgebiet kann man noch die Zugvögel nisten sehen. An den Dünen angrenzend findet man einen schönen Wald mit alten Nadelbäumen. Die Fauna und Flora ist an diesem Strand einfach traumschaft schön.

Der aber wohl schönste Strand liegt vor Figuera da Foz. Dort findet man erstklassige Cafeterassen wo man einkehren kann. Am Strand ist viel Platz für Freizeitaktivitäten wie Volleyball, Strandfußball oder Federball. Die reißenden Wellen laden zum Surfen ein. Hier kann man auch das Surfen erlernen. Aber nicht nur bei Badewetter ist der Strand sehenswert. Auch wenn die Sonne mal nicht so scheint kann man auf der Promenade skaten oder Fahrrad fahren.

Am Ria de Aveiro kann man nicht nur gut baden. Die Touristenattraktion ist das Fest des Lichtes und der Farben. Am Strand ist das der Höhepunkt, traditionelle Boote starten zu einer Regatta. Eine Fahrt in eines der Boote ist einfach eine tolle Erfahrung die man unbedingt mitnehmen sollte. Eine Fahrt in den Stadtkanälen wo sich Häuser und Boote fast berühren ist schon sehr Eindrucksvoll.








Sehenswürdigkeiten - Reiseziele - Urlaubsaktivitäten - Ausflugsorte - weltweit
Schnorcheln, Great Barrier Reef, AustralienCiutadella (Menorca, Spanien)Cheops Pyramide in ÄgyptenUrlaub auf den MaledivenItalien: Königspalast in CasertaSehenswürdigkeiten in Namibia


Flagge Portugal
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de