Die Cheops Pyramide



Die Cheops Pyramide ist wohl das Wahrzeichen Ägyptens, zugleich ist diese imposante Sehenswürdigkeit das letzte noch erhaltene Weltwunder aus der Epoche der Antike. Die Cheops Pyramide wirkt auch heute noch als Wunder und zugleich wirft sie das Rätsel auf, wie es den Menschen bereits 2500 vor Christus gelungen ist,
solch ein gigantisches Bauwerk zu erschaffen. Die Cheops Pyramide wird auch die "Große Pyramide" genannt, da sie die größte und älteste der drei berühmten Pyramiden von Gizeh ist. Die vier Seiten dieses monumentalen Baus sind genau an den vier Himmelsrichtungen ausgerichtet. Die Höhe der Cheops Pyramide von etwa 140 Metern und die Seitenlänge von ungefähr 230 Metern zeigen die gigantischen Ausmaße des Weltwunders. Es gibt immer wieder neue Theorien, wie es den alten Ägyptern technisch gelungen ist, die riesigen Steinblöcke, mit 1 Meter in Höhe, Tiefe und Breite und einem Gewicht von mehr als 2,5 Tonnen, auf diese Höhe zu bewegen. In ihrem inneren Aufbau unterscheidet sich die Cheops Pyramide von allen anderen Pyramiden Ägyptens: Sie verfügt über drei Grabkammern und sie besitzt die "große Galerie". Damit hat sie eine wesentlich größere Anzahl von Kammern und verschiedenen Gängen, die sehr genau an den Himmelsrichtungen ausgerichtet sind.

Cheops Pyramide
Die Cheops Pyramide

Neben der großen Königskammer, in der man noch heute die Überreste eines Sarkophags besichtigen kann, gibt es in der Cheops Pyramide noch eine Königinnenkammer, in der sich die Grabstätte der Ehefrau des Pharaos befunden haben soll, und die Felsenkammer, die nach Ansicht von Wissenschaftlern ein Symbol der Unterwelt darstellt. Zu der heute recht unscheinbar wirkenden Königskammer führt die "große Galerie". Diese Konstruktion besteht aus einem Kraggewölbe, das aus statischen Gründen nach oben spitz zuläuft: So wird der Druck der darüber liegenden Steinquader zu den Seiten gelenkt und ein Einstürzen der Decke verhindert. Eine spezielle Eigenheit der Cheops Pyramide sind die Luftschächte, die von der Königskammer ausgehen, sich an dem Winkel der Außenwände orientieren und an dem Sternbild Orion (Polarstern) ausgerichtet zu sein scheinen.

Diese ägyptische Sehenswürdigkeit ist nur 15 Kilometer vom Stadtzentrum Kairos entfernt und gehört wohl zum Programm jeder Reise in das Land am Nil.

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Ägypten








Sehenswürdigkeiten - Reiseziele - Urlaubsaktivitäten - Ausflugsorte - weltweit
Tauchen in GökceadaSpanien: Kloster MontserratSydney Harbour BridgeEiffelturmEpidaurusTaj Mahal


Flagge Ägypten
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de