Die großen Pyramiden



Nichts wird so sehr mit dem nordafrikanischen Staat Ägypten, der viel bereistes Urlaubsziel und historischer Weltschatz zugleich ist, in Verbindung gebracht wie seine Pyramiden. Die monumentalen Zeitzeugen einer längst vergangenen Epoche wachen bereits seit Jahrtausenden weit über die trockenen Wüsten Ägyptens.
Der Zweck dieser historischen Sehenswürdigkeiten ist umstritten, Mythen und Legenden ranken sich zahlreich um sie. Sagenhafte Schätze und Funde werden ebenso in einem Atemzug genannt wie mysteriöse Todesfälle und Flüche, die die angeblich ereilten, die den Geheimnissen der Pyramiden auf den Grund gehen wollten. Die sieben größten Pyramiden sind die aus Film und Kino bekannte "Cheops Pyramide", die "Chephren Pyramide", die "Mykerinos Pyramide", die "Djoser Pyramide", die Pyramide von Snofru, die "Knickpyramide" und die Pyramide von Meidum. Alle diese unterscheiden sich in Größe, Bau und Alter erheblich voneinander, doch die Faszination, die diese Monumente auf die Menschen unserer heutigen Tage ausüben, ist gleich. Zumeist werden sie als Grabbauten angesehen, in deren Innern sich verschlungene Pfade und ungeahnte historische Funde auffanden. Allerdings gibt es weder über den Bau der Pyramiden noch über ihren Sinn und Zweck konkrete zeitgenössische Aufzeichnungen, und so stützen sich die Thesen über den Zweck dieser Sehenswürdigkeiten auf Niederschriften diverser Geschichtsschreiber des Altertums.

Die großen Pyramiden
Die großen Pyramiden von Gizeh gehören zweifelsohne zu
den beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in Ägypten

Die großen Pyramiden bei Google-Earth erkunden Die großen Pyramiden bei Google-Maps betrachten

Eine andere, eher wissenschaftliche These sieht in den 7 größten Pyramiden Ägyptens Bauten mit astronomischem und astrologischem Sinne. Was auch immer ihr Zweck sein mag, die Pyramiden sind ein Meisterwerk der Organisation und Planung. Sie zeugen von hohem, architektonischem Können der alten Ägypter und dem blinden Willen und Vertrauen eines ganzen Volkes, Bauten für die Ewigkeit zu errichten. In Filmen werden die Menschen, die bei dem Bau der Pyramiden eingesetzt wurden, zumeist als Sklaven dargestellt, die unter der Peitsche ihrer Herren ihr Leben ließen. Doch dies ist ebenso eine Legende wie sagenhafte Schätze, die sich im Innern befunden haben sollen. Zumeist diente die Baustelle einer Pyramide den ägyptischen Menschen jener Zeit als Tagewerk und Möglichkeit, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten.

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Ägypten








Sehenswürdigkeiten - Reiseziele - Urlaubsaktivitäten - Ausflugsorte - weltweit
SurfenSri LankaPalazzo Madama (Turin)Portugal: Fahrrad fahrenSehenswürdigkeiten VenezuelaDer Aconcagua in Argentinien


Flagge Ägypten


Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2017 www.sonnenlaender.de