Das Klima in Costa Rica



Costa Rica ist durch ein tropisches Klima bestimmt. Es gibt eigentlich nur zwei verschiedene Jahreszeiten, nämlich die Trockenzeit und die Regenzeit, wobei es im ganzen Land nur geringe jahreszeitliche Temperaturschwankungen gibt. Die
Temperatur ist abhängig von der der Höhenlage und der Niederschlagsmenge in einzelnen Regionen des Landes. Es lassen sich drei Klimazonen unterscheiden, das Valle Central, der Atlantische Bereich und der Pazifische Bereich. Das Valle Central liegt ungefähr in einer Höhe von 950 bis 1500 Metern. Die Temperaturen sind hier im Jahr durchschnittlich 20 Grad. Im Atlantischen Bereich Costa Ricas herrschen konstant zirka 25 Grad, aber es regnet immer mal wieder, so dass es einem kühler erscheint, als es eigentlich ist. Der Pazifische Bereich ist durch ein wechselfeuchtes Klima bestimmt. In der Zeit von April bis Dezember ist es eher trocken, der Rest des Jahres ist durch Regen gekennzeichnet. Dennoch liegen die Temperaturen fast durchweg bei 26 Grad.

Übersicht: Klima


Costa Rica: Klimatabellen und Klimadiagramme









Flagge Costa Rica
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2018 www.sonnenlaender.de