Die Zitadelle Thang Long in Hanoi



Die heutige vietnamesische Hauptstadt Hanoi übte die entsprechende Funktion bereits von 1010 bis 1802 aus, ehe die Hauptstadtwürde an Hué abgegeben werden musste. Thang Long war dabei einer der früheren Namen Hanois. Die Anlage der
kaiserlichen Stadt erfolgte im Jahr 1010 unmittelbar nach dem Sieg über China und dem Erlangen der Unabhängigkeit. Die gesamte Anlage folgte in ihrer Bauweise weitgehend dem Aufbau der Hauptstädte chinesischer Kaiser und umfasste neben dem Stadtgebiet für das einfache Volk die besonderen Wohnviertel der Minister und höheren Beamten sowie die Verbotene Stadt, zu welcher nur der Kaiser sowie die von ihm ausdrücklich bevollmächtigten Untertanen Zutritt hatten. Das Gebiet der kaiserlichen Stadt wurde mehrfach ausgeweitet und auch mit religiösen Gebäuden ausgestattet, von welchen der Literaturtempel am bekanntesten ist. Die vietnamesische Hauptstadt wurde mehrmals von den Mongolen und im fünfzehnten Jahrhundert von den Chinesen zerstört, welche von 1408 bis 1428 erneut die vorübergehende Herrschaft über Vietnam erlangen konnten. Im Jahre 1873 zerstörten französische Truppen bei ihrer Eroberung des Landes große Teile der Zitadelle Thang Long.

Die heute zu sehenden Überreste der ehemaligen Kaiserstadt im heutigen Hanoi wurden größtenteils erst bei Bauarbeiten am Ende des vergangenen Jahrhunderts wiederentdeckt. Auf Grund der Vielfalt kultureller Zeugnisse hat die UNECO die Zitadelle als Weltkulturerbe anerkannt. Nicht zerstört und noch im Originalzustand erhalten ist der Flaggenturm der Zitadelle, während sich vom Nordtor ebenso wie vom Zentraltor nur noch Überreste erkennen lassen.

Der Pavillon der Prinzessin wurde zwar bei der französischen Eroberung zerstört, er wurde jedoch während der französischen Besatzungszeit komplett restauriert und zeigt anschaulich die Bauweise eines Pavillons unter Berücksichtigung der Erkenntnisse des Feng Shui. Von der Einsäulenpagode ist heute eine Nachbildung zu sehen, da das ursprüngliche Bauwerk bei Unruhen zerstört wurde.

Besonders interessant ist der Besuch der aktuellen Ausgrabungsstätten, welche zum Teil besichtigt werden können. Bis heute sind noch nicht sämtliche Teile der ehemaligen Tang-Long-Zitadelle ausgegraben worden, so dass mit ständigen Neuentdeckungen gerechnet werden kann.

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Vietnam







Flagge Vietnam
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de