Landkarte von Italien



Der Urlaub in Italien wird in jedem Fall ein Erlebnis der besonderen Art. Die landschaftliche Vielfalt des Landes belohnt die Besucher mit einer Reise in längst vergangene Zeiten.
Neben Griechenland ist auch Italien eng mit der Antike verbunden, nicht zuletzt aus christlicher Sicht. Die Landkarte von Italien ähnelt einem Stiefel, wobei sich die Küstenregionen in westlicher, östlicher und südlicher Richtung befinden. Im Norden bilden die Alpen die natürliche Grenze. Im Westen grenzt Italien an der Riviera, bzw. am Mittelmeer, im Osten am Adriatischen Meer und im Südosten am Ionischen Meer. Somit gibt es in Italien zahlreiche Badeorte entlang der Küstenlinie. Hier befinden sich zahlreiche große Hotels im Land. Bevorzugt werden natürlich die Orte, die nahe an der Küste, oder am Strand liegen.


Italien hat die Besucher immer schon fasziniert. Nicht nur in der Vergangenheit, auch in der Gegenwart zählt das Land zu den meistbesuchten in Europa. Hier findet wirklich jeder die passende Urlaubsbeschäftigung, sei es Schifahren, Baden, oder Kulturreise. Italien ist ein sehr katholisches Land, davon zeugen die zahlreichen Kirchen, von denen es sogar im kleinsten Ort mindestens eine gibt. Die Landkarte Italiens ist von zahlreichen Flüssen durchwoben. In der Po-Ebene finden die Besucher eine abwechslungsreiche und traumhafte Landschaft vor.








Sehenswürdigkeiten - Reiseziele - Urlaubsaktivitäten - Ausflugsorte - weltweit
Surfen auf FormenteraMakadi Bay: TauchenPortugal Urlaubsaktivitäten: WandernPerito Moreno Gletscher im Nationalpark Los GlaciaresDer Flinders Ranges in Australienbrasilianische Sehenswürdigkeiten


Flagge Italien
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2018 www.sonnenlaender.de