Der Tempel Pura Beji auf Bali



Der Tempel Pura Beji befindet sich im nördlichen Teil der Insel Bali und ist Dewi Sri, der Göttin des Reisanbaus und der Fruchtbarkeit, geweiht. Dieser Göttin ist auf
der Insel nur dieser einzige größere Tempel gewidmet, zusätzlich befinden sich zu ihren Ehren jedoch kleine Schreine an allen Reisfeldern auf Bali. Der Anbau von Reis stellt auf der Insel neben dem Tourismus die Haupterwerbsquelle dar, eine gute Reisernte zeugt von der Fruchtbarkeit des Bodens. Als Bauherren des Tempels fungierte der regionale Subak, bei diesem handelt es sich um den Zusammenschluss von Landbesitzern und Bauern sowie Pächtern. Die Hauptaufgabe des Subak besteht in der Ordnung der Wasserverteilung, daneben richtet er religiöse Erntefeste aus. Der Tempel Pura Beji gehört zu den schönsten Tempeln auf der Insel und weist gegenüber den Tempelanlagen im Inselsüden einige Besonderheiten auf. Der Tempel Pura Beji befindet sich nahe der Stadt Sangsit und lässt sich nur über einen kleinen Feldweg erreichen.

Gebaut wurde der Tempel im fünfzehnten Jahrhundert. Typisch für diesen Tempel ist, dass er entgegen der Bauweise der meisten Tempelanlagen im Norden Balis nicht aus zahlreichen kleineren Gebäuden und Schreinen, sondern aus einem zentralen und großen Zentralgebäude besteht. Am Eingang zum Tempel Pura Beji findet der Besucher Fabelwesen aus der hinduistischen und balinesischen Mystik. Das Innere der Tempelanlage ist außerordentlich reichhaltig mit Ornamenten sowie den Abbildungen von Geistern und Dämonen verziert. Weitere Abbildungen zeigen Schlangen, welche auf Bali als heilige Tiere gelten. Selbst die Tafel am Eingang des Tempels ist ungewöhnlich reichhaltig verziert.

Im Mittelpunkt der Tempelanlage steht selbstverständlich die Statue der Reis- und Fruchtbarkeitsgöttin Dewi Sri. Der Tempel Pura Beji kann von Touristen besichtigt werden, Touristen sollten sich dabei der Tradition anpassen und einen Sarong tragen. Ausflüge zum Tempel Pura Beji werden eher selten angeboten, so dass dieses Heiligtum nur von relativ wenigen Touristen besucht wird. Da es sich bei ihm jedoch um einen der schönsten Tempel im Norden Balis handelt, ist ein Besuch der Anlage sehr empfehlenswert. Der Tempel lässt sich aus Sangsit bei einer Wanderung oder mit dem Taxi gut erreichen.







Flagge Indonesien
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de