Indonesien: Sehenswürdigkeiten



Der weltgrößte Inselstaat der Welt im Indischen Ozean zeigt sich seinen Besuchern von einer ungeahnt schönen Seite. 17.508 Inseln zählen zu Indonesien, von denen rund 6000 bewohnt sind. Die meisten Ausflüge nach Indonesien haben ihren Ursprung auf der Insel Java, wo sich auch die Landeshauptstadt Jakarta befindet.
Java selbst ist immer mal eine Reise wert, denn auf der Insel gibt es viel zu sehen und zu erleben. Jakarta, die Hauptstadt Indonesiens ist eine quirlige Metropole, die man nur selten zu Gesicht bekommt. Jakarta ist alles in allem. Hier kann man Westliches nebst Traditionellem, arm neben reich, alt mit neu in einem völlig neuen Blickwinkel betrachten. Gerade diese Gegensätze bilden einen lebendigen Kontrast zueinander. Jakarta selbst erwartet seine Besucher mit einer Fülle von Sehenswürdigkeiten. Museen, eine charmante Altstadt, der Themenpark Taman Mini Indonesia Indah im Südosten der Stadt, und vieles mehr zählen zu den Hauptattraktionen in Jakarta. Auf Java gibt es einige Nationalparks, die auf jeden Fall besucht werden sollten. Java ist berühmt für ihre Vulkanketten. Ein kleines Dorf, namens Carita liegt in einer Bucht in der Sundastraße und ist mittlerweile weltberühmt. Von hier aus erhält man einen atemberaubenden Blick auf den gefürchtetsten aller Vulkane, den Krakatau. Vor dieser Kulisse befindet sich auch ein traumhaft schöner Strand, der vollkommen ungefährlich ist und zum Faulenzen und Sonnenbaden einlädt.

Selbstverständlich bietet Java auch eine ganze Reihe von Gärten, Grünanlagen, Wäldern und architektonischen Sehenswürdigkeiten. Sehr schöne Tempelanlagen, Moscheen, Kirchen sind hier ebenso zu finden, wie moderne Bauwerke, Denkmäler und die traumhaftesten Strände weit und breit. Bali und Sumatra sind weitere Inseln Indonesiens und beide sind beliebte Urlaubsziele. Sumatra bietet rund 40 Millionen Menschen ein Zuhause, doch die Menschen hier sind nicht die Hauptattraktion. Vielmehr sind es die Orang-Utans von Sumatra, sowie eine Vielzahl andere endemische Tierarten. Sumatra verfügt über einige Natur- und Nationalparks, die man bei Gelegenheit besuchen sollte. Eine interessante Erfahrung ist es – nicht nur für Kinder – die Tiere hier beobachten zu können. Auch die Flora der Insel sollte erwähnt werden.

Bali zählt zu den beliebtesten Inseln Indonesiens. Ein Zufall ist es aber nicht. Hier auf Bali gibt es absolute Highlights, die man nicht verpassen sollte. Nicht nur die Stadt Ubud und ihre Umgebung bietet den Besuchern eine Reihe an Sehenswürdigkeiten. Auch Mutter Natur hat Bali nicht als Stiefkind behandelt. Der größte Vulkan Balis, der Gunung Agung ist nicht nur wegen seiner Höhe von rund 3.100 Metern beeindruckend. Der Vulkan ist bis Heute aktiv. Zwar liegt der letzte Ausbruch etliche Jahre zurück (1964), trotzdem gilt er als aktiv. Den Vulkan kann man von vielen Seiten aus erwandern. Zweifelsfrei ein Erlebnis für alle Naturbegeisterte. Wichtig ist hier zu wissen: Man muss genügend Wasser zum Trinken dabei haben, wenn man den Vulkan besteigen möchte. Es gibt zwar eine Quelle unterwegs, doch diese ist heilig und darf daraus nicht getrunken werden! Des Weiteren bieten die Inseln Indonesiens traumhafte Strände, mit zahlreichen Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten. Tauchen und Wandern sind die Hauptaktivitäten die man hier in Hülle und Fülle ausüben kann.








Sehenswürdigkeiten - Reiseziele - Urlaubsaktivitäten - Ausflugsorte - weltweit
Kom Ombo TempelSchnorchelnTren a las NubesNingaloo ReefNationalbibliothek FrankreichFelsenklöster von Meteora


Flagge Indonesien


Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2017 www.sonnenlaender.de