Das australische Outback



Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Städte und des Meeres in Australien kann das australische Outback ebenso als eine der schönsten Sehenswürdigkeiten betrachtet werden. Mit dem Begriff Outback wird die Region von Australien bezeichnet,
welche weit ab von der Zivilisation liegt und trotz allem einen sehr großen Teil des Landes (fast drei Viertel von Australien) bedeckt. Das australische Outback erstreckt sich demnach über weite Teile des Landes über das Northern Territory über Western Australia, aber auch teilweise über Queensland, New South Wales und die Region South Australia. In Australien selbst wird das Outback heute meist Red Centre genannt, weil es mittlerweile auch für Touristen zugänglich geworden ist. Da das Outback sich über eine sehr große Fläche erstreckt, sind unterschiedliche Klimazonen vorzufinden. In Westaustralien ist das Outback eine sehr trockene Region, welche für Touristen unzugänglich ist. In dieser Region herrschen im Sommer Temperaturen bis zu 50 Grad. Das Outback, welches sich über Teile von Queensland erstreckt, ist hingegen weitgehend unberührter tropischer Regenwald. In diesem, sehr gut erschlossenem Teil des Outbacks befinden sich unter anderem der Kakadu Nationalpark oder der Uluru–Kata-Tjuta-Nationalpark. Der Uluru–Kata-Tjuta-Nationalpark ist vor allem bekannt für eines der australischen Wahrzeichen, den Monolith Uluru, welcher Nicht-Australiern eher als Ayers Rock bekannt ist.

Australien Outback
Auch das australische Outback fernab der Zivilisation gehört zu
den Sehenswürdigkeiten in Australien.

Die meisten Gebiete des Outback sind nur von wenigen asphaltierten Straßen (Highways) durchzogen. Die dieser Straßen abseits gelegenen Gebiete sind in der Regel Wüste und Regenwald. Allerdings können auch diese Gebiete mit Fahrzeugen mit Allradantrieb erkundet werden. Es sollte allerdings darauf geachtet werden, dass die Fahrzeuge immer gut betankt sind, da in der Einsamkeit des Outbacks die Farmen und Tankstellen meist hunderte Meilen auseinander liegen. Die Kinder dieser Farmer werden in Australien über Funk oder heute auch Internet unterrichtet. Die einzigen Einwohner, welche direkt im australischen Outback leben, sind die Ureinwohner Australiens, die Aborigines. Von ihnen leben etwa 20% im Outback in Reservaten als Nomaden oder auch Halbnomaden.

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Australien








Sehenswürdigkeiten - Reiseziele - Urlaubsaktivitäten - Ausflugsorte - weltweit
Mauritius: TauchenUrlaub auf MenorcaKreuzfahrt auf dem NilNationalbibliothek Frankreich, Sehenswürdigkeit in ParisGriechenland: Kanal von KorinthDie italienischen Sehenswürdigkeiten


Flagge Australien
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de