Urlaub auf Sylt



Die Nordfriesische Insel Sylt befindet sich in der Nordsee und ist über den Hindenburgdamm mit dem Festland verbunden. Der Damm ist ausschließlich dem Eisenbahnverkehr vorbehalten, Fahrzeuge werden zwischen Niebüll und Westerland
mit dem Autoreisezug befördert. Wer den eigenen Wagen nicht mit auf die Insel nehmen möchte, findet leicht einen Parkplatz im Bahnhof der Gemeinde Klanxbüll. Auf der Insel Sylt befinden sich außer in Westerland Bahnhaltepunkte in Morsum und Keitum. Eine alternative Anreisemöglichkeit bietet die Fähre zwischen der dänischen Insel Rømø und List auf Sylt. Innerdeutsch verkehrt die Fährlinie von Nordstrand nach Hörnum während der Sommermonate, die Schiffe dieser Linie nehmen keine Kraftfahrzeuge mit. Der Autoverkehr auf der Insel Sylt unterliegt nur geringen Einschränkungen, dank des gut ausgebauten Busliniennetzes kann jeder Gast in einem Ferienhaus auf Sylt jedes Ziel auch bequem ohne Auto erreichen. Des Weiteren verfügt die Insel über ein gut ausgebautes Radwegenetz.

Sylt wird in den Medien häufig als ein von Prominenten bevorzugtes Reiseziel dargestellt. Tatsächlich trifft diese Bezeichnung auf den Ort Kampen zu, wo viele aus dem Fernsehen bekannte Künstler ein Feriendomizil besitzen. Andere Orte auf Sylt verstehen sich hingegen als typisches Familienbad, besonders in Wennigstedt schätzen Eltern mit jüngeren Kinden die Ferienwohnungen und Ferienhäuser als ideale Quartiere. Zwischen Kampen und Sylt befindet sich mit dem Roten Kliff eine landschaftlich einzigartige Steilküste. Im Westteil der Insel befindet sich mit dem vierzig Kilometer langen Sandstrand der am meisten besuchte Sylter Strandabschnitt. Der Strand wird von der Straße durch Dünen getrennt, er ist teilweise als FKK-Strand ausgewiesen. Viele Sylter Strände sind dank ihrer guten Winde bei Windsurfern beliebt.

Der Ort Hörnum bildet die Südspitze der Insel Sylt. Zu den beliebtesten Attraktionen in Hörnum zählt eine Wattwanderung bis zum ebenfalls auf Sylt gelegenen Ort Rantum. Das Nordende der Insel, welches zugleich den nördlichsten Punkt Deutschlands darstellt, befindet sich in List. Der Besuch der dortigen Fischbude gilt als Kult. Als Hauptort der Insel Sylt ist eindeutig Westerland zu betrachten, die ehemalige Stadt hat sich vor wenigen Jahren mit den damaligen Gemeinden Sylt-Ost und Rantum zur Gemeinde Sylt vereinigt. In Westerland befinden sich die besten Einkaufsmöglichkeiten auf der Insel ebenso wie eine moderne Spielbank.

Auf der Insel Sylt befinden sich mehrere Kirchen, als deren schönste häufig das Gotteshaus in Keitum genannt wird. Die St.-Severin-Kirche steht etwas außerhalb des Ortes auf einer kleinen Anhöhe, zu ihren Kunstwerken gehört in erster Linie die Kanzelumfassung mit Darstellungen der christlichen Tugenden. Die Kirche beherbergt zudem die größte Orgel in Nordfriesland, sie erklingt außer während des Gottesdienstes auch bei zahlreichen Konzerten.







Flagge Deutschland
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de