U-Bahn Cabriotour



Das Berliner U-Bahnnetz ist über 140 Kilometer lang und verfügt über 170 Bahnhöfe. Dabei gleicht kein Bahnhof wirklich dem anderen. Der Potsdamer Platz ist zum Beispiel der älteste weitgehend original erhaltene unterirdische Bahnhof in Berlin, während
erst im Jahr 2009 mit der "U55" eine ganz neue moderne U-Bahnlinie errichtet wurde. Das U-Bahnfahren wird also eigentlich nie langweilig und ist sehr abwechslungsreich. Seit einigen Jahren gibt es daher die U-Bahn Cabriotour, die unheimlich beliebt bei Touristen ist. Mit 35 Kilometer pro Stunde und farbigem Schutzhelm durch große Tunnel geht’s vorbei an sehenswerten Bahnhöfen und entlang vieler Anlagen der Bahnen, die man sonst nicht zu sehen bekommt - eine Cabriotour macht sicherlich großen Spaß. olch eine U-Bahncabriotour kann in den Monaten von April bis Oktober gemacht werden und beginnt am berühmten Bahnhof Alexanderplatz, der sehr zentral liegt und gut erreicht werden kann.

Die Fahrt startet Abends gegen 22 Uhr, also wenn der reguläre U-Bahnbetrieb nicht mehr im vollen Gange ist. Natürlich kommt es immer wieder vor, dass Menschen auf den Bahnhöfen ganz verdutzt schauen, wenn plötzlich ein offener Wagon mit Fahrgästen einfährt. Das macht die ganze Sache noch mal um einiges amüsanter. Kinder unter 14 Jahren müssen in Begleitung eines Erwachsenen sein und erhalten entsprechend kleine Schutzhelme. Da eine Cabriotour zwei Stunden dauert, sollten sich Eltern lieber dreimal überlegen, ob ganz kleine Kinder auch die nötige Geduld und Lust haben, daran teilzunehmen.

Zu Beginn der lustigen und spannenden U-Bahn Cabriotour werden alle Personen auf ihre Plätze eingeteilt. In dem kleinen Wagon passen ungefähr 50 Leute, der große Wagon hat sogar Platz für 100. Danach werden die Schutzhelme ausgeteilt und zusätzlich erhält jeder Passagier einen Kopfhörer, durch die sämtliche interessante Informationen des Moderators zu hören sind. Er gibt Auskunft über die Geschichte der U-Bahn, über verschiedene Bahnhöfe und deren Architektur und im Allgemeinen über die Hauptstadt Berlin. Sicherlich unheimlich interessant, wenn man durch die einzelnen Tunnel düst und an verschiedenen Stellen Halt macht.

Wer also Berlin einmal von unten erkunden möchte, sollte sich frühzeitig anmelden, denn die U-Bahn Cabriotour ist sehr angesagt und freie Plätze sind schnell weg. Auf den Seiten der Berliner Verkehrsgetriebe finden sich weitere Informationen dazu.







Flagge Deutschland
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de