Ajuda Palast



Der Ajuda Palast, auf Portugiesisch "Palacio Nacional da Ajuda", liegt genau in der Stadtmitte Lissabons, und ist eine der besucherreichsten Sehenswürdigkeiten Portugals. Der Bau für den Palast, der als königlicher Wohnsitz dienen sollte,
wurde im Jahr 1802 in Auftrag gegeben und die Vorstellungen der Bauart entsprachen dem neoklassischen Stil. Die Arbeiten wurden erst 1861 abgeschlossen, so dass die Königsfamilie, die 1807 ins Exil nach Brasilien musste, den fertigen Palast noch nicht kannte. Das klassizistische Äußere wird durch zwei Türme an der Außenfassade unterstrichen, dennoch wirkt es im Gegensatz zum pompösen und luxuriösen Inneren etwas trist. Der Palast fungiert mittlerweile als Gebäude für Staatsempfänge sowie als Museum. Zu bestaunen sind hier teure Gemälde, alte Wandteppiche, wertvolle Seidentapeten und exklusives Porzellan. Bei einer Führung durch den Ajuda Palast, welche jedem Tourist Lissabons nur empfohlen werden kann, bekommt man viele Eindrücke und Einblicke in das luxuriöse Leben der Könige. Zu bestaunen sind ein wundervoll angelegter Wintergarten mit Springbrunnen, das Atelier des Königs, der Kronsaal und der Speisessaal, in dem eine Empore vorhanden ist, auf der einst die Musiker zur Unterhaltung standen und spielten.

Besonders beeindruckend sind neben diesen vielen interessanten Räumen vor allem der Bankettsaal im ersten Stock des Palastes, der zum einen mit riesigen Kronleuchtern ausgestattet ist und zum anderen mit seidenbespannten Stühlen eine Prise des alten Wohlstands in diesem Saal aufkommen lässt. Das Deckenfresko zeigt eine Allegorie der Geburt von König D. Joao dem Vierten. Ein Zimmer ist alleine dem "weißen Gold" dem Porzellan, welches in Meißen hergestellt wurde, gewidmet. Von einigen filigranen Figuren bis hin zu den Stuhllehnen sind viele Möbelstücke hier mit Porzellan geschmückt und verziert.

Interessiert man sich für die Architektur dieser Zeit oder für die alte Geschichte der Königsfamilie und möchte einen Eindruck vom Reichtum und dem Leben dieser erlangen, sollte man sich diese beeindruckende portugiesische Sehenswürdigkeit nicht entgehen lassen.

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Portugal







Flagge Portugal
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de