Castelo do Queijo



Das Castelo do Queijo stammt aus dem 17. Jahrhundert und steht in der Nähe von Porto, in Portugal. Der Name bedeutet – wörtlich übersetzt – „Käseburg“. Natürlich hat es nicht mit echtem Käse etwas zu tun, sondern vielmehr sollte der Name auf die Form des Felsens und der Burg hindeuten.
Die Burg und der Felsen, auf dem sie steht, hat die Form eines Käselaibes. Der offizielle Name der Burg lautet übrigens Forte de São Francisco Xavier do Queijo. Wer seinen Urlaub in, oder in der Nähe von Porto verbringt, sollte sich unbedingt die Zeit nehmen, und diese imposante Sehenswürdigkeit an der Stelle besuchen, wo der Douro in den Atlantik mündet. Die Burg wurde direkt auf dem Felsen gebaut, auf dem sie steht. Ursprünglich war das Castelo do Queijo eine Seefestung. Seinen heutigen, guten Zustand verdankt das Castelo den Renovierungs- und Restaurierungsarbeiten, die hier nach und nach durchgeführt wurden. Heute ist es möglich, die Käseburg zu besichtigen. Besonders der Speisesaal und die beeindruckende historische Waffensammlung sind sehr interessant für die Besucher. Einige Räume wurden möglichst originalgetreu restauriert, so wird eine besondere Atmosphäre vermittelt.

Von Außen betrachtet, fällt dem Besucher die klare Baustruktur auf. Lineare Formen, die nur durch die Schießscharten aufgelockert, bzw. durchbrochen werden. An den Ecken wurden Türme errichtet. Zur Geschichte des Castelo do Queijo ist leider nur wenig bekannt. Das genaue Baujahr ist nicht zu ermitteln, es gibt nur Vermutungen, dass die Burg um 1661 oder 1662 gebaut wurde. Allerdings existieren Unterlagen darüber, dass der Unterhalt der Burg enorme finanzielle Mittel verschlang, weshalb Castelo do Queijo 1717 schließlich aufgegeben wurde. Um sich von der namensgebende Form zu überzeugen, müssen sich die Besucher schon zum Strand begeben. Von dort hat man einen traumhaften Blick auf die Burg von unten, und so wird auch diese besondere „Käseform“ gut erkennbar. Castelo do Queijo ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Region um Porto.

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Portugal







Flagge Portugal
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de