Sehenswürdigkeiten von Betancuria



Betancuria ist die ehemalige Inselmetropole und erwartet die Besucher mit einer Vielfalt an historischen Bauten, und engen, schmalen Gassen, die der Stadt ein nostalgisches Flair verleihen. Der Stadtkern von Betancuria ist die älteste Siedlung der Stadt,
kaum ein anderer Grund würde den Denkmalschutz mehr rechtfertigen, als dieser. Mit viel liebevoller und aufwendiger Arbeit wurden viele Gebäude hier restauriert. Die Stadt bietet einige Sehenswürdigkeiten, darunter auch die Kirche "Iglesia Nuestra Senora de la Concepcion" im Zentrum der Stadt. Die Kirche kann man bereits von weitem sehen, ihr dreischiffiger Bau erhebt sich in der Mitte des historischen Stadtkerns. Die Kirche weist einige Besonderheiten auf, darunter auch ihre ungewöhnliche Größe und ihre dicken Gemäuer. Das Gotteshaus diente einst nicht nur als Haus Gottes, sondern auch als Zufluchtsort für die Einwohner, als Schutz vor Piraten. Heute ist in der Kirch das Museum für kirchliche/sakrale Kunst untergebracht. Auf Fuerteventura hat Kunsthandwerk eine uralte Tradition. Hier, in Betancuria befindet sich das Kunsthandwerkszentrum, wo man neben Ausstellungen auch Verkaufsräume findet. Typisch für Fuerteventura sind besondere Stickereien, Flechtwaren und Keramikarbeiten. Wer sich für deren Herstellung interessiert, der hat die Möglichkeit, dies in Betancuria zu bestaunen. Betancuria ist eine alte Stadt, bis 1835 war sie die Hauptstadt Fuerteventuras. Das archäologische Museum hier erlaubt einen besonders tiefen Einblick in die Geschichte der Insel und der Stadt. Ausgestellt werden Fundstücke aus der gesamten Region, aber auch Gegenstände, die den einstigen Alltag der Insulaner erleichtert hatten. Fruchtbarkeitssymbole, und viele andere interessante Ausstellungsgegenstände erwarten hier den Besucher.

Ein weiterer Zeuge der Vergangenheit ist die Ruine des Franziskanerklosters Convento de San Buenaventura, die sich am Stadtrand von Betancuria befindet. Zwar wurde die Anlage in den 1980er Jahren restauriert, erhalten blieb jedoch davon nur noch wenig. Trotz allem sind die Ruinen bei Touristen ein beliebtes Ausflugsziel.







Flagge Spanien
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de