Corralejo - beliebtester Ferienort auf Fuerteventura



Der wohl beliebteste Urlaubs- und Ferienort Fuerteventuras ist Corralejo, im Norden der Insel. Nicht nur die Stadt selbst, sondern auch die unmittelbare Umgebung gibt ein stummes Versprechen dafür, dass der Urlaub hier etwas ganz Besonderes sein wird.
Feinsandige Strände, eine belebte Flaniermeile, mit Straßenverkäufern, eine bezaubernde Altstadt mit unzähligen Bars, Restaurants und kleinen Lokalen sorgen für einen lebendigen Urlaub. Corralejo ist nicht nur bei Wassersportlern und Tauchern beliebt. Auch Gäste, die sich gerne verwöhnen lassen, sind in den überaus komfortablen Hotels bestens aufgehoben. Die Altstadt von Corralejo wird vom alten Hafen dominiert, wo einst Fischer ihre Boote festmachten. Der moderne Hafen, unweit von der Altstadt entfernt teilen sich Fischerboote mit riesigen Yachten. Auch die Fährverbindungen nach Lanzarote und Los Lobos werden von hier aus betrieben. Der Hafen ist zudem der Ausgangspunkt für Ausflüge, die in den Ozean führen. Hier werden zahlreiche organisierte Ausflüge angeboten, wer sich mit Fuerteventura allein also nicht zufrieden gibt, kann hier seinen Urlaub erweitern. Wer sich am Hafen ein wenig umschaut, wird schnell feststellen, dass man hier vor allem einem Hobby ungestört und mit wachsender Begeisterung nachgehen kann. Dem Angeln. Direkt von der Hafenmauer aus werfen Angler ihre Ruten ins Meer, der Fang lässt sich meist nicht lange auf sich warten.

Corralejos Umgebung wird von Sanddünen und endlos langen Sandstränden bestimmt. Das Gebiet rund um Corralejo wurde zum Nationalpark erklärt. So wird z.B. gewährleistet, dass die Wanderdünen nicht durch Bebauung gefährdet werden. Da der Wind hier teilweise ungehindert seinen Weg bahnen kann, stellen die Sanddünen für windbedingte sportliche Aktivitäten die ideale Kulisse dar.

Abgelegene Strandabschnitte sind bei FKK-Liebhabern beliebt und werden auch genutzt. Anders, als auf den anderen Kanareninseln, geht man auf Fuerteventura mit dem Thema FKK relativ locker um, so, dass sich hier kaum einer dran stößt, wenn man nackt baden und sich sonnen möchte. Um jedoch andere Strandbesucher nicht zu stören, sollte man sich auf die etwas abgelegen befindlichen Stränden beschränken. Toleranz ist schön und gut, man sollte die Geduld anderer jedoch weder herausfordern, noch provozieren.







Flagge Spanien
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de