Pueblo Chico - die kanarischen Inseln 1:25



Das kleine Dorf in La Orotava Tal erstreckt sich auf einer Fläche von 20.000m². Allerdings leben hier keine echten Menschen. Bei Pueblo Chico handelt es sich nämlich um eine riesige Miniaturanlage, die seit 1999 ihre Besucher in ihren Bann zieht. Im Maßstab 1:25 wurden hier die Kanarischen Inseln nachgebildet.
Zu sehen sind detaillierte Nachbildungen vieler architektonischen Sehenswürdigkeiten, die sich wirklich ins kleinste Detail gleichen, aber auch die einzigartigen, typischen kanarischen Landschaften, mit Pflanzen und Tieren im Miniaturformat. Das Projekt zeigt deutliche Parallelen zu einem Freilichtmuseum, nicht zuletzt wegen den Nachbildungen des Lebens der Guanchen und der kanarischen Landwirtschaft. Hier werden Momente des Lebens und der Arbeit mit viel Liebe zum Detail dargestellt. Neben den Inseln wurden auch einzelne Städte, wie La Laguna, oder die Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife nachgebildet. Auch die Häfen, und Flughäfen mit Schiffen und startenden, wie landenden Flugzeugen kann hier der Besucher bestaunen.

Pueblo Chico

Auch aus den Nachbarinseln wurden einige Städte mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten ins Miniaturdorf verlegt. Selbstverständlich mit der gleichen Detailliebe, wie bei allen anderen Miniaturen, die Teneriffa selbst mit ihren Sehenswürdigkeiten darstellt. Wer das "Kleine Dorf" besuchen möchte, sollte reichlich Zeit mitbringen. Mit einigen Stunden ist der Besuch garantiert nicht abgetan. Ganz im Gegenteil. Alles ist mit solch einer Liebe zum Detail dargestellt, dass man gut und gerne eine halbe Stunde bei einer einzelnen Miniatur verbringen kann.

Pueblo Chico

Pueblo Chico ist nicht nur für Kinder ein außergewöhnliches Erlebnis. Auch Erwachsene kommen hier durchaus auf ihre Kosten. Moderne Architektur ist hier ebenfalls zu sehen, genau so wie unzählige, kunstvoll animierte Figuren, bzw. Modelle.







Flagge Spanien
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de