Klöster in Griechenland



Schon seit geraumer Zeit ist Griechenland eines der beliebtesten Urlaubsländer Europas. Neben antiken Tempeln und der wunderschönen Natur, kommen Menschen aus aller Welt hierher, um sich die zahlreichen Klöster in Griechenland anzuschauen und sind immer wieder überwältigt von der Vielfalt und Schönheit der Gebäude.
Ein wunderschönes und zugleich sehr stilvolles Kloster in Griechenland ist das Kloster Agiou Pavlou, welches im 8. Jahrhundert erbaut wurde. Es befindet sich inmitten des berühmten Berges Athos und man kann es bereits von Weitem deutlich in dem Gebirge erblicken. Es ist ein sehr kleines, aber hohes Gebäude, in dem mittlerweile über 100 orthodoxe Mönche leben und arbeiten. Es wurde einst der Darstellung Christi im Tempel geweiht und ist eine beliebte Sehenswürdigkeit des Landes. Aufgrund zahlreicher Naturkatastrophen wurde es oftmals zerstört, aber immer wieder neu aufgebaut. Auch das Kloster Daphni mit seinen kunstvollen Mosaiken lockt jährlich Tausende von Touristen an. Es ist eines der wichtigsten Sakralbauten des Landes und wurde 1990 sogar in die Weltkulturerbe Liste der UNESCO aufgenommen. Leider wird dieses Kloster, welches sich in der Nähe Athens befindet, zur Zeit komplett renoviert und ist daher geschlossen, dennoch wird direkt neben dem Kloster jedes Jahr ein Weinfest veranstaltet, um das Bestehen zu feiern.

Klöster in Griechenland gibt es wie Sand am Meer. Eines der wohl wichtigsten Klöster ist das Hosios Lukas. Es befindet sich in der Nähe von Delphi und besticht durch seine atemberaubende Architektur. Auch hier erkennt man wieder stilvolle Mosaiken und man kann sogar den Sarkophag des Lukas bestaunen. Neben dem Wohntrakt der Mönche befindet sich ein interessantes Museum, welches einen faszinierenden Einblick über die Geschichte des Klosters gibt.

Griechisches Kloster Filotheou / Griechenland
Das Griechische Kloster Filotheou auf dem Berg Athos, Chalkidiki

Auf der Insel Chios befindet sich das Kloster Nea Moni. Es wurde der Maria Himmelfahrt geweiht und steht inmitten eines bewaldeten Tals. Die Atmosphäre um das Kloster herum ist wunderschön und beruhigend. Auch das Nea Moni wurde 1990 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Es gibt natürlich noch zahlreiche andere faszinierende Klöster in Griechenland, die unbedingt besichtigt werden sollten. Menschen, die sich dafür interessieren, sollten schon einige Tage dafür einplanen, denn diese Sehenswürdigkeiten können nicht innerhalb weniger Stunden besichtigt werden. Es lohnt sich allemal!

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Griechenland








Sehenswürdigkeiten - Reiseziele - Urlaubsaktivitäten - Ausflugsorte - weltweit
Kanaren: SurfenDahab: TauchenNotre Dame de Paris, Sehenswürdigkeit in FrankreichLa Réunion im indischen OzeanDie italienischen SehenswürdigkeitenJamaika: Sehenswürdigkeiten


Flagge Griechenland
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de