Die Ponte Vecchio in Florenz



Die Ponte Vecchio über den Arno zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Florenz in Italien. Sie ist eine von insgesamt sechs Brücken der Stadt, - und gleichzeitig die älteste. Ihre Konstruktion wird durch drei steinerne Bögen und Säulen getragen und besitzt nach wie vor hölzerne Elemente.
Im Mittelalter ersetzte sie eine Holzbrücke auf steinernen Pfeilern aus der Römerzeit, über die die Via Cassia verlief. Der obere Bereich der Brücke, bekannt als der Vasariano-Korridor, wurde von Georgio Vasari im Auftrag der Medici gebaut, um den Palazzo Vecchio, das Rathaus von Florenz, und die Kunstgalerien der Uffizien mit dem Palazzo Pitti zu verbinden. Auf der Sehenswürdigkeit selbst wohnt heute niemand mehr. Ursprünglich war die Ponte Vecchio im Besitz der Stadt Florenz, die sie seit 1442 an Fleischer vermietete. Später vergab man die Ladenlokale an zahlungskräftigere Gold- und Silberschmiede, die diverse bauliche Veränderungen an der Brücke vornehmen ließen: Vorsprünge und Erweiterungen in Richtung des Flusses kamen hinzu. Die Konstruktion der Brücke zeigt drei Teilbögen; der Hauptbogen hat eine Spanne von 30 Metern, die beiden Seitenbögen eine von 27 Metern. Während des Zweiten Weltkrieges blieb die Ponte Vecchio als einzige Brücke in Florenz von einer Sprengung durch die Besatzer verschont, - auf ausdrückliche Anordnung Hitlers.

Ponte Vecchio, Florenz
Die Ponte Vecchio in Florenz

Heute befinden sich auf der Ponte Vecchio noch immer Juweliere, aber auch Kunsthändler und Souvenirläden. Von der offenen Mitte der Brücke genießt man die Aussicht auf den Arno. Viele Besucher verewigen sich mit ihren Namen auf dem respektablen Mauerwerk. Früher sah man auf der Brücke auch zahlreiche, an der Brüstung befestigte Vorhängeschlösser, besonders am Geländer der Statue von Benvenuto Cellini. Dabei handelt es sich um eine neuere Tradition: Das Anbringen eines Vorhängeschlosses und das anschließende Werfen des Schlüssels in den Arno stand in dem Ruf, Liebende für immer verbinden. Inzwischen hat die Verwaltung von Florenz hier ihren ganz eigenen Riegel vorgeschoben: Jeder, der ein Schloss am Geländer der Ponte Vecchio anbringt, muss mit einer Geldbuße von 50 Euro rechnen.

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Italien







Flagge Italien
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2018 www.sonnenlaender.de