Sankt Paul vor den Mauern (Rom)



Die Kirche Sankt Paul vor den Mauern ist eine der vier sogenannten Patriarchalkirchen von Rom und erhielt ihren Namen aufgrund ihrer Lage außerhalb der noch erhaltenen, antiken Stadtmauer sowie des im Innern der Kirche befindlichen Grabes des Apostels Paulus.
Sankt Paul vor den Mauern ist eine fünfschiffige Basilika, die nach einem Brand im Jahr 1823 neu erbaut bzw. stark erweitert wurde. Vor dem Bau des Petersdomes galt sie wegen ihrer Ausmaße (120 m lang, 60 m breit, 23 m hoch) als größte Kirche der Christenheit. Zur Kirche gehört ein Männerkloster, zu dessen wichtigsten Aufgaben lange Zeit die Erhaltung der Kirche gehörte. Zu den Besonderheiten von Sankt Paul vor den Mauern gehören vor allem die wundervollen Alabasterfenster im innern, die ein Geschenk des Vizekönigs Mohammed Ali von Ägypten sind sowie die von Zar Nikolaus I. gestifteten Altäre, die sich im Querschiff der Kirche befinden. Erst im Jahr 2006 wurde direkt unter dem Hauptaltar das Grab des hl. Paulus entdeckt. Ein Zeugnis der Kirchengeschichte sind die Medaillons mit dem jeweiligen Antlitz aller bisherigen Päpste, die sich über den Säulen des Mittelschiffes entlangziehen. Ein von vielen Besuchern aufgesuchter Ort ist die Porta Sancta an der rechten Seite der Vorhalle. Diese "heilige Pforte" wird immer nur am Beginn eines heiligen Jahres geöffnet. Sehr beeindruckend sind auch die Mosaikdarstellungen an der Haupt-Fassade und in der Apsis der Basilika.

Sankt Paul vor den Mauern, Rom
Die Kirche Sankt Paul vor den Mauern in Rom

Den mittelalterlichen Kreuzgang des angrenzenden Benediktinerklosters kann man von der Basilika aus in Augenschein nehmen. Er wird übrigens von vielen als der schönste in Rom bezeichnet. Ein Grund dafür ist wohl, dass jede der unzähligen Säulen auf andere Art geformt und mit Mosaiken belegt wurde. Relativ neu ist auch die Vorhalle von Sankt Paul vor den Mauern. Sie wurde erst am beginn des 19. Jahrhunderts vor die eigentliche Fassade gebaut. In ihrer Mitte befindet sich eine überlebensgroße Statue des Apostels Paulus. Eine Tatsache, die vielen Besuchern von Sankt Paul vor den Mauern nicht bekannt ist die, dass man sich mit dem Betreten der Basilika auf dem Territorium des Vatikan befindet, da sie exterritorial ist.

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Italien







Flagge Italien
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2018 www.sonnenlaender.de