Der Palazzo Vecchio in Florenz



Der majestätische Palazzo Vecchio, der im Jahr 1314 nach fünfzehnjähriger Bauzeit nach Plänen von Arnolfo da Cambio fertig gestellt wurde, ist mit seiner sandsteinfarbenen Fassade, dem markanten Turm, den kunstvollen Statuen und den wunderschönen,
mit Fresken verzierten Sälen unbestritten eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Florenz. Dieser äußerst prächtige Palast, das heutige Rathaus und Wahrzeichen von Florenz, wurde ursprünglich "Palazzo della Signoria" (Palast der Regierung der Republik) genannt und diente ehemals als Sitz des Parlaments und als Übernachtungsmöglichkeit für Abgeordnete, weswegen er auch den Charakter einer Festung hat, die für die Sicherheit der Insassen garantierte. Er galt als das wichtigste politische Zentrum von Florenz. Besonders auffällig ist die Gliederung des Gebäudes in drei Etagen. Im Erdgeschoss versammelte sich der Bürgerrat, im 1. Stockwerk der "Rat der Hundert" und das 2. Stockwerk diente vorwiegend zu wohnlichen Zwecken. Der 94 m hohe mit Zinnen verzierte Glockenturm des Palazzo Vecchio, der zu einer Seite etwa einen Meter übersteht, war für die Skyline von Florenz prägend. Er hatte die Funktion, vor allen möglichen Gefahren zu warnen und den Rat zusammenzurufen. Der Palazzo Vecchio dominiert die Piazza della Signoria. Den Haupteingang, dem Löwentor, bewachen die Kopie eines überdimensionalen Davids von Michelangelo und Herkules und Cacus von Baccio Bandinellis, kleine Sehenswürdigkeiten für sich.

Palazzo Vecchio
Der Palazzo Vecchio in Florenz bei Nacht

1459 wurde im ersten Stockwerk der "Saal der Fünfhundert" von Savonarola angelegt, 54 m lang und 22 m breit. Die berühmten Künstler Leonardo da Vinci und Michelangelo sollten hier 1503 in einem Wettkampf jeder ein Wandgemälde von einer Schlacht erstellen, was jedoch keiner von beiden vollendete. Seit dem 16. Jahrhundert zieren die Wände nun dekorative Fresken von Vasari als besondere Sehenswürdigkeiten.

Palazzo Vecchio
Der Palazzo Vecchio in Florenz

Cosimo I de’ Medici, der 1537 and die Macht kam und den Palazzo Veccio zu seinem Regierungspalast machte, nahm hier einige Umbauten vor und benutzte den Saal als Audienzsaal. Die ganzen Säle in der ersten Etage wurden einem Familienmitglied der Medicis gewidmet.

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Italien








Sehenswürdigkeiten - Reiseziele - Urlaubsaktivitäten - Ausflugsorte - weltweit
Tauchen in der TürkeiSpanien: Sagrada Família in BarcelonaÄgypten: Tempel der HatschepsutDer Eiffelturm in ParisSehenswürdigkeiten in MexikoSehenswürdigkeiten in Namibia


Flagge Italien
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2018 www.sonnenlaender.de